Welt 

Von Autos überrollt: Tödlicher A2-Spaziergang

Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Schermen. Bei einem Unfall auf der A2 bei Schermen in Richtung Berlin ist ein Fußgänger tödlich verletzt worden. Er sei an der Abfahrt Burg auf der Autobahn unterwegs gewesen, teilte die Autobahnpolizei in Börde am Montagmorgen, 18. September, mit.

Ein Autofahrer habe den Mann am Sonntagabend übersehen und sei mit ihm zusammengestoßen. Der Mann schleuderte auf die linke Fahrspur und wurde dort von drei Autos überfahren, die nicht mehr ausweichen konnten.

Die A2 wurde für etwa drei Stunden gesperrt. Die Identität des Toten war zunächst nicht bekannt. Unklar war auch, warum der Mann auf der Autobahn unterwegs war.