Welt 

Es bleibt dabei: 66 Niedersachsen gehen nach Berlin

Playmobilfiguren, die die politischen Parteien symbolisieren sollen.
Playmobilfiguren, die die politischen Parteien symbolisieren sollen.
Foto: dpa

Hannover/Berlin. In den neu gewählten Bundestag werden 66 Abgeordnete aus Niedersachsen einziehen, genauso viele wie vier Jahre zuvor.

Nach Angaben der Landeswahlleitung werden nach dem vorläufigen Ergebnis im künftigen Bundesparlament 21 Abgeordnete der CDU, 20 der SPD, jeweils sieben der FDP und der AfD, sechs der Grünen und fünf der Partei die Linke aus Niedersachsen sitzen. Das sind für die CDU zehn und für die SPD fünf Parlamentarier weniger als noch 2013.

Hier findet Ihr Stimmen und die Ergebnisse der #btw17 aus der Region38.