Welt 

Mehr Wald für das Land mit Löwe+

Kleine und große Buchen. (Archivbild)
Kleine und große Buchen. (Archivbild)
Foto: dpa

Niedersachsen. Die Landesregierung in Niedersachsen hat bei ihrer heutigen Sitzung die Weichen für die Weiterentwicklung des Waldbauprogramms gestellt.

"Löwe+" heißt das neue Programm und führt das seit 1991 bestehende Landesprogramm "Langfristige Ökologische Waldentwicklung in den Niedersächsischen Landesforsten (Löwe)" fort.

Konkret heißt das, dass die 13 waldbaulichen Grundsätze aktualisiert wurden. Das bedeutet zum Beispiel, dass der Anteil der heimischen Laubbaumarten wieder steigen soll, und zwar auf 65 Prozent. Noch vor 25 Jahren bestanden zwei Drittel des Landeswaldes aus nicht heimischen Nadelwäldern.

Auch der Wasserschutz findet Beachtung: So werden Waldmoore aus Klimaschutzgründen wieder vernässt.