Welt 

Mit 66: Rockstar Tom Petty gestorben

Tom Petty ist mit 66 Jahren in Los Angeles gestorben.
Tom Petty ist mit 66 Jahren in Los Angeles gestorben.
Foto: dpa

Los Angeles. Der Musiker Tom Petty ist am Montag im Alter von 66 Jahren verstorben. Wie mehrere US-Medien wie unter anderem CBS und „Variety“ am späten Montagabend übereinstimmend berichten, starb Petty an den Folgen eines Herzstillstands in seiner Heimatstadt Los Angeles.

Mit seiner Band Tom Petty & The Heartbreakers feierte Petty in den Siebzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts seinen Durchbruch und war zuletzt mit ihr auf Tour, um ihr 40-jähriges Bestehen zu feiern. Auch als Solokünstler feierte Petty große Erfolge und galt als einer der einflussreichsten US-Songwriter der vergangenen Jahrzehnte.

Seinen letzten Auftritt hatte er noch in der vergangenen Woche bei einer großen Show in Los Angeles.

[kein Linktext vorhanden]