Welt 

Waschbär tobt sich aus und chillt

Der chillende Waschbär.
Der chillende Waschbär.
Foto: Polizei Celle

Celle. Einen nicht ganz alltäglichen Besucher hat eine Frau in Celle gehabt. Die Polizei schreibt am Dienstag, 10. Oktober, dass ein Waschbär die Gunst der Stunde nutze: Eine Balkontür stand offen.

Der Waschbär verwüstete dann erstmal das Wohnzimmer der 34-jährigen Mieterin. Die Frau wusste sich nicht anders zu helfen und rief die Polizei. Die Beamten schreiben: "Zwischenzeitlich hatte das recht zutrauliche Tier offenbar seinen Spaß. Es spielte mit Kuscheltieren und chillte im Katzenkörbchen."

Als er die Polizisten sah, bekam der Waschbär es wohl mit der Angst zu tun und suchte fauchend das Weite.