Welt 

Lkw kracht in Schilderwagen: Drei Verletzte

Drei Menschen kamen ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Drei Menschen kamen ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Foto: dpa

Magdeburg. Ein Lastwagenfahrer hat am Dienstag auf der A14 bei Gröbers im Saalekreis einen Unfall verursacht, bei dem drei Menschen verletzt wurden. Er war nach ersten Erkenntnissen der Polizei zunächst auf einen Schilderwagen aufgefahren und prallte dann mit seinem Fahrzeug in die Leitplanke.

Ein nachfolgendes Auto musste ausweichen und landete im Straßengraben, während ein anderer Wagen im letzten Moment bremsen konnte. Die beiden Autofahrer und der Mitarbeiter der Autobahnmeisterei, der den Schilderwagen fuhr, wurden verletzt. Die Autobahn wurde vorübergehend in Richtung Magdeburg gesperrt.

Einen ähnlichen Unfall hatte es zuletzt auch in der Region38 gegeben. Auf der A395 bei Schladen war ein Transporterfahrer auf einen Absperr-Anhänger gekracht. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Welt 

Der Rubel rollt: Alstom mit sattem Plus

Der Alstrom-Schriftzug auf dem Verwaltungsgebäude in Salzgitter.
Der Alstrom-Schriftzug auf dem Verwaltungsgebäude in Salzgitter.
Foto: dpa
Mehr lesen