Welt 

Startschuss: Heute Abend wird die Miss 50plus gewählt

Finalistin Marita Ideler präsentiert sich im Schloss von Oldenburg vor Jury und Gästen.
Finalistin Marita Ideler präsentiert sich im Schloss von Oldenburg vor Jury und Gästen.
Foto: dpa

Oldenburg. Die Wahl der schönsten Frau über 50 Jahre hat am Samstag im Oldenburger Schloss begonnen. Mehr als 750 Frauen aus dem Bundesgebiet wollten an dem Schönheitswettbewerb teilnehmen, 20 davon schafften es ins Finale.

Nach Angaben des Veranstalters MGC-Miss Germany Corporation sollten sie sich bei der Gala in Abendgarderobe auf dem Laufsteg präsentieren und Fragen der Moderatoren beantworten. Durch den Abend führten die Miss Germany von 1991, Ines Klemmer, und Schauspieler Ingo Lenßen.

Alle Kandidatinnen sind hier zu sehen.

Bunte Jury

Zur Jury gehören zwölf Frauen und Männer, darunter Eduard Prinz von Anhalt, der Politiker Wolfgang Bosbach und die Miss Germany 2017, Soraya Kohlmann. Mit dem Pfarrer Jürgen Schwartz aus Großenkneten entscheidet zudem ein Geistlicher mit, wer die Krone tragen wird. Mit dem Satz "Ich möchte nach meiner Frau und Mutter die drittschönste Frau kennenlernen" hatte er sich erfolgreich bei einer Aktion der "Nordwest-Zeitung" um einen Jury-Platz beworben.

Der Schönheitswettbewerb wird seit 2012 von der MGC und dem TV-Magazin rtv organisiert. Neben dem Titel Miss 50plus Germany 2018 erhält die Siegerin unter anderem eine Auslandsreise, ein Fotoshooting und ein Bett.