Welt 

Hampel-Gegner wollen gegen Absage von AfD-Parteitag protestieren

Hannover.  Im Streit um die Führung der niedersächsischen AfD wollen Gegner des Landeschefs Paul Hampel heute am Samstag, 12. Januar, ab 10 Uhr gegen die Absage eines Sonderparteitags protestieren.

Auf dem Parteitreffen, das für dieses Wochenende geplant war, sollte es um Hampels Abwahl gehen. Am Donnerstagabend hatte der Landesvorstand den Parteitag dann aber kurzfristig abgesagt wird. Als Grund nannte Hampel rechtliche Bedenken, da es für die Veranstaltung mehrere Einladungen gegeben hatte.

Der Vertrag für das Bürgerzentrum Misburg, wo der Parteitag stattfinden sollte, wurde storniert. Hampels Gegner wollen sich für ihren Protest nun vor dem Bürgerzentrum treffen.