Welt 

99 Prozent: Neuer DGB-Chef für Niedersachsen

Mehrdad Payandeh ist seit Samstag neuer DGB-Chef für Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt.
Mehrdad Payandeh ist seit Samstag neuer DGB-Chef für Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt.
Foto: Peter Steffen/dpa

Hannover. Der 57 Jahre alte Wirtschaftswissenschaftler Mehrdad Payandeh ist am Samstag in Hannover zum neuen DGB-Bezirkschef für Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt gewählt worden. Er erhielt nach Angaben einer Sprecherin 99 Prozent der Stimmen der 94 Delegierten.

Der aus dem Iran stammende Gewerkschafter wird damit Nachfolger von Hartmut Tölle, der nach Jahren an der Spitze des Landesverbandes aus Altersgründen nicht mehr für den Chefposten kandidierte. Gegenkandidaten gab es keine. Der DGB vertritt nach eigen Angaben in dem Bezirk für die drei Bundesländer 930 000 Mitglieder.