Welt 

Fackel-Tauchen in Celle: Ab in die eiskalte Aller!

Das Fackelschwimmen in der Aller bei Celle ist eine Tradition. (Archivbild)
Das Fackelschwimmen in der Aller bei Celle ist eine Tradition. (Archivbild)
Foto: Peter Steffen dpa

Celle. Mit brennenden Fackeln wollen am Samstag, 10. Februar, ab 17 Uhr Taucher in die eiskalte Aller in Celle steigen - das Winterfackel-Schwimmen gehört dort seit über 50 Jahren zur festen Tradition des örtlichen Clubs der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG). In den vergangenen Jahren nahmen zwischen 200 und 250 Menschen daran teil.

1966 entstand das Fackelschwimmen aus einer Idee der damaligen DLRG-Tauchertruppe, die ein Wintertraining machen wollte, um Kondition und die neue Ausrüstung zu testen.

In den ersten Jahren nahmen lediglich die Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe am Fackelschwimmen teil, später kamen auch Feuerwehrleute, Angehörige der dort stationierten britischen Soldaten und Mitglieder von Tauchclubs dazu.