Welt 

Alter Flüchtling! Politiker lassen sich briefen

Experten informieren am Donnerstag Abgeordnete über Alterstests für Flüchtlinge (Symbolbild).
Experten informieren am Donnerstag Abgeordnete über Alterstests für Flüchtlinge (Symbolbild).
Foto: Carsten Rehder / dpa

Hannover . Minderjährige Ausländer, die ohne Eltern nach Deutschland kommen, genießen besonderen Schutz. Wie man die Altersangaben junger Flüchtlinge besser überprüfen kann, ist ein Streitthema in der Politik und unter Fachleuten.

Am heutigen Donnerstag werden sich die Landtagsabgeordneten von CDU und SPD bei einer Expertenanhörung über die verschiedenen Aspekte der Altersfeststellung informieren. Der CDU-Fraktionschef im Landtag, Dirk Toepffer, drängt auf eine bundesweit einheitliche gesetzliche Regelung zu Alterstests.

Diese sind bislang nicht verpflichtend. Nur in Zweifelsfällen werden Flüchtlinge von Sozialpädagogen und in Einzelfällen auch von Ärzten begutachtet.