Welt 

Großeinsatz im Norden: Polizei geht gegen Schleuser vor

Der Einsatz des Bundespolizei und des Zolls findet unter anderem auch in Niedersachsen statt (Symbolbild).
Der Einsatz des Bundespolizei und des Zolls findet unter anderem auch in Niedersachsen statt (Symbolbild).
Foto: Jens Büttner/dpa

Stade/Hannover/Bremen. 850 Bundespolizisten und Zollbeamte sind derzeit in Norddeutschland im Einsatz: Ziel ist es, die Schleusungskriminalität und die illegale Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer zu bekämpfen.

Der gemeinsame Großeinsatz findet an Orten in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein statt. Der Einsatzschwerpunkt liegt in der Region Bremerhaven. Die Staatsanwaltschaft Stade hatte den Auftrag erteilt.

Die Ergebnisse des Einsatzes werden im Laufe des Tages erwartet.