Welt 

A2-Unfall: Lkw mit Fernsehern kippt um

Für die Bergung wurden mehrere Fahrstreifen in Richtung Hannover gesperrt (Symbolbild).
Für die Bergung wurden mehrere Fahrstreifen in Richtung Hannover gesperrt (Symbolbild).
Foto: Lothar Berns/dpa
  • Lastwagen kippt um.
  • Fahrer leicht verletzt.
  • A2 teilweise dicht.

Burg. Auf der A2 bei Burg ist ein mit Fernsehern beladener Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall in der Nacht zum Samstag leicht verletzt und konnte den Laster durch ein Dachfenster verlassen, wie die Polizei mitteilte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Spuren nach Hannover dicht

Warum der Fahrer von der Straße abkam, war zunächst unklar. Der Sattelschlepper fuhr gegen einen Erdwall am Straßenrand, weshalb das Fahrzeug umkippte und auf dem Standstreifen und der rechten Fahrspur liegen blieb. Für die Bergung wurden mehrere Fahrstreifen in Richtung Hannover gesperrt.