Welt 

Unfallschwerpunkt A2: Das will die Politik ändern

Immer wieder passieren auf der A2 schwere Unfälle, bei denen immer wieder Menschen ums Leben kommen (Archivbild).
Immer wieder passieren auf der A2 schwere Unfälle, bei denen immer wieder Menschen ums Leben kommen (Archivbild).
Foto: Rainer Madsack/Gemeindefeuerwehr Lehre

Hannover. Mit einer besseren Baustellenplanung will Niedersachsen die hohe Unfallzahl auf der staugeplagten Autobahn 2 senken. Über neue Konzepte zur Koordination der Bauarbeiten auf der vielbefahrenen Ost-West-Verbindung informiert Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) am Donnerstag.

Die 2018 noch anstehenden Baustellen erläutert eine Expertin der Landesstraßenbaubehörde. Immer wieder sind Baustellen Ursache von Staus auf der A2, in denen sich viele schwere Karambolagen ereignen. In rund die Hälfte aller Unfälle sind Lastwagen verwickelt.

Zuletzt waren am Mittwoch an der Abfahrt Marienborn/Helmstedt drei Lkw ineinander gefahren. Verletzt wurde bei diesem Unfall zum Glück niemand.