Welt 

Besser statt kostenlos: Eltern wollen andere Kitas

Gütersloh. Die meisten Eltern, die zurzeit für den Kindergartenplatz bezahlen, sind bereit mehr Geld für bessere Kitas auszugeben. Das fand eine Studie der Bertelsmann-Stiftung heraus. 56 Prozent der zahlenden Eltern aus Niedersachsen und 55 Prozent der Eltern aus Bremen würden dies tun. Damit lägen die beiden Bundesländer im bundesweiten Trend.

Für Projektleiterin Kathrin Bock-Famulla ist klar: "Politiker in Niedersachsen und Bremen politisieren am Wunsch der Eltern vorbei." Denn ab August dieses Jahres sollen alle Eltern in Niedersachsen nichts mehr für den Kindergarten-Besuch ihrer drei- bis sechsjährigen Töchter und Söhne bezahlen müssen. In Bremen wird dies ein Jahr später der Fall sein.

Arme Familien belastet

Derzeit bezahlen laut der Studie 81 Prozent der niedersächsischen Eltern und 87 Prozent der Eltern aus Bremen einen Kita-Beitrag. Die Kosten belasten ärmere Familien überproportional.

Die Ergebnisse beruhen laut Bertelsmann auf zwei bundesweit teilweise in Kooperation mit Infratest-dimap erhobenen separaten Befragungen von insgesamt rund 10.490 Eltern.