Welt 

Mit echtem Festival-Wetter: "Hurricane" startet

Tanzen, Feiern, gute Laune: Das Hurricane startet heute (Archivbild).
Tanzen, Feiern, gute Laune: Das Hurricane startet heute (Archivbild).
Foto: dpa

Scheeßel. Begleitet von wechselhaftem Wetter wird am Freitag das "Hurricane"-Festival in Scheeßel eröffnet. Bis Sonntag werden rund 65.000 Besucher erwartet. Damit gehört das "Hurricane" mit dem "Southside" in Baden-Württemberg zu den größten Festivals für Rock, Independent und Alternative.

Tausende Besucher erwartet

Schon am Donnerstag reisten die ersten 20.000 Besucher an - und die hatten es mal wieder mit schlechtem Wetter zu tun. 2Wir haben ein richtiges Hurricane-Wetter", sagte ein Polizeisprecher. "Da ist es für die Gäste sicher nicht einfach Zelte aufzustellen, aber Zwischenfälle gab es noch nicht."

Nach wochenlangem Sommerwetter regnete es zum Festivalauftakt in Strömen. Matschig soll es trotzdem nicht werden, sagte eine Festivalsprecherin. Die Veranstalter hätten auf besonders exponierte Stellen Kies und Stroh gelegt.