Welt 

Ein Fußball-Elektro-Festival? "Hurricane" startet in Tag 2

Eine Besucherin tanzt während des Auftritts der Band "Feine Sahne Fischfilet" auf dem Hurricane Festival. Das Open-Air-Festival mit rund 65.000 Besuchern findet vom 22. bis zum 24. Juni statt.
Eine Besucherin tanzt während des Auftritts der Band "Feine Sahne Fischfilet" auf dem Hurricane Festival. Das Open-Air-Festival mit rund 65.000 Besuchern findet vom 22. bis zum 24. Juni statt.
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Scheeßel.  Am zweiten Tag des "Hurricane"-Festivals im niedersächsischen Scheeßel hoffen Tausende Fans am Samstag auf den Auftritt der Elektropunk-Band "The Prodigy" (23.15). Vor zwei Jahren sollte das englische Trio schon einmal am Samstagabend auftreten - aber das Wetter war so schlecht, dass die Veranstalter der Band absagen mussten.

WM live gucken

Laut den Meteorologen des Festivals soll das Wetter dieses Mal jedoch etwas besser werden. Auch Fußball-Fans können am Samstagabend die Partie Deutschland-Schweden auf dem Camping-Platz verfolgen. Die Veranstalter des großen Festivals für Rock, Independent und Alternative rechnen bis Sonntag mit rund 65.000 Musikfans auf dem 134 000 Hektar großen Festivalgelände in der kleinen Gemeinde Scheeßel.

Zu den musikalischen Highlights des Sonntags gehören besonders für Indie-Rock-Fans die britische Band "Arctic Monkeys" oder "Arcade Fire" aus Kanada.

Das Hurricane 2018: