Welt 

Mehrere Festnahmen beim Hurricane Festival

Die Polizei ist auf dem Hurricane-Festival unterwegs (Archivbild).
Die Polizei ist auf dem Hurricane-Festival unterwegs (Archivbild).
Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Scheeßel. Auf dem Gelände des Hurricane Festivals in Scheeßel hat die Polizei mutmaßliche Drogendealer und Diebe festgenommen. In der Nacht zum Samstag entdeckten Beamte auf einem Campingplatz für Wohnmobile zwei Männer und eine Frau, die wahrscheinlich mit Rauschgift gehandelt hatten.

Die Beamte fanden bei ihnen eine größere Menge Marihuana, Amphetamine und Geld, wie ein Polizeisprecher am Samstag weiter mitteilte. Die beiden 23-Jährigen und die 41 Jahre alte Frau verbrachten die Nacht in Polizeigewahrsam und sollen einem Haftrichter vorgeführt werden.

Kind festgenommen

Beamte nahmen zudem zwei Männer, einen Jugendlichen und ein Kind fest, die verdächtigt werden, Musikfans bestohlen zu haben. Polizisten fanden bei der Gruppe fremde Rucksäcke, fremde Handys und Portemonnaies.

Banden und Bands

Nach den Erfahrungen der Beamten sind auf Festivals häufig Diebesbanden unterwegs. "Die Täter gehen in der Regel arbeitsteilig vor. Einer lenkt ab, der andere schnappt sich das Handy", sagte der Polizeisprecher. Er hofft, dass viele der gestohlenen und nun sichergestellten Dinge noch während des Musikfestivals an ihre Besitzer zurückgegeben werden könnten.

Die schönen Seiten: