Welt 

Sommerwetter bleibt - und damit auch die Waldbrandgefahr

Die Waldbrandgefahr in Niedersachsen bleibt (Symbolbild).
Die Waldbrandgefahr in Niedersachsen bleibt (Symbolbild).

Hannover. Die Waldbrandgefahr in Niedersachsen ist trotz Abkühlung mit vereinzelten Niederschlägen in einigen Regionen weiter hoch. "Die Lage bleibt angespannt, es ist keine Schlechtwetterfront in Sicht", sagte Knut Sierk von der Waldbrandzentrale in Lüneburg.

Dankbar für jeden Tropfen

Die Situation könne sich erst durch ordentlichen Landregen dauerhaft entschärfen: "Wir sind dankbar über jeden Tropfen, der runterkommt." Damit ist jedoch vorerst nicht zu rechnen.

Zum Wochenende werde sich wieder freundliches Sommerwetter durchsetzen, kündigte der Deutsche Wetterdienst (DWD) an. Ob die dann folgende kühlere Luft auch nennenswerte Niederschläge bringt, ist derzeit nicht abzusehen.