Welt 

Helene vertreibt in Hannover die 96er

Helene Fischer singt und tanzt am Dienstag in Hannover (Archivbild).
Helene Fischer singt und tanzt am Dienstag in Hannover (Archivbild).
Foto: Britta Pedersen/dpa

Hannover. Sie ist wieder da: Schlagerpop-Königin Helene Fischer steht nach mehr als 300 Tagen wieder auf der Bühne in Hannover. Am heutigen Dienstag (20.30 Uhr) startet die aufwendige Show der 33-Jährigen in der HDI-Arena – unter anderem zieht sie sich dann fünfmal um.

Helene Fischer zwingt die Fußballer von Hannover 96 zum Umzug; wegen des Auf- und Abbaus müssen die Jungs von Trainer André Breitenreiter bis Mittwoch in der 96-Akademie trainieren – Einheiten seien rund um das Konzert nicht möglich, teilte der Verein am Montag mit.

Am Einlass wird es verschärfte Sicherheitskontrollen geben (Taschen nur bis DIN A4, verboten sind unter anderem Selfie-Sticks und Getränke). Gleichzeitig solltet Ihr unbedingt mit Bus oder Bahn anreisen; Parkplätze am Schützenplatz sind Mangelware.