Welt 

Langenhagen: Kind treibt leblos im See

Am Silbersee in Langenhagen haben Badegäste einen kleinen Jungen im Wasser gefunden. (Archivbild)
Am Silbersee in Langenhagen haben Badegäste einen kleinen Jungen im Wasser gefunden. (Archivbild)
Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Langenhagen. Ein Junge ist bei einem Badeunfall in einem See in Langenhagen (Region Hannover) lebensgefährlich verletzt worden. Badegäste hätten den sieben Jahre alten Jungen am Dienstag leblos im Silbersee gefunden und sofort an Land gezogen, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch.

Dort kümmerten sich die Retter so lange um den Jungen, bis die Rettungskräfte eintrafen. Diese brachten es zur Behandlung in ein Krankenhaus. Das Kind war zusammen mit seinen Angehörigen zum Baden an den See gekommen. Wie es zu dem Unglück kam, war noch unklar.