Welt 

Sängerin Tina Turner verstreut Asche ihres Sohnes im Meer

Tina Turner mit ihrem Mann Erwin Bach (Archivbild).
Tina Turner mit ihrem Mann Erwin Bach (Archivbild).
Foto: imago stock&people / imago/Independent Photo Agency
Das eigene Kind beerdigen gehört zum Schlimmsten, was sich Eltern vorstellen können. Tina Turner musste nun ihren Sohn verabschieden.

Sacramento.  Sängerin Tina Turner (78) hat Abschied von ihrem gestorbenen Sohn genommen. Sie streute die Asche von Craig Raymond Turner im Kreise von Familie und Freunden vor der Küste Kaliforniens ins Meer. „Mein traurigster Augenblick als Mutter“, schrieb die 78-Jährige am Freitag auf Twitter.

Dazu postete sie ein Bild, das sie mit einer roten Rose in der Hand an Bord eines Schiffes zeigt. Das Foto stammte demnach vom Donnerstag vor einer Woche. Ihr Sohn sei bei seinem Tod 59 Jahre alt gewesen, schrieb Turner: „Aber er wird immer mein Baby bleiben.“

Craig Raymond Turner starb am 3. Juli dieses Jahres. Er stammt aus Turners Beziehung mit dem US-Saxofonisten Raymond Hill und lebte in Kalifornien.

Tina Turner und ihr deutscher Ehemann, der Ex-Musikmanager Erwin Bach (62), dagegen leben heute in der Schweiz. Turner besitzt die Schweizer Staatsbürgerschaft. (dpa)