Welt 

Nach Unwetter: Zugstrecken gesperrt

Bahnmitarbeiter räumen umgestürzte Bäume von den Gleisen. (Archivbild)
Bahnmitarbeiter räumen umgestürzte Bäume von den Gleisen. (Archivbild)
Foto: Bernd Settnik/dpa

Bremen/Hannover. Nach der Hitze kommt der lang ersehnte Regen nach Niedersachsen. Ihn begleiten aber auch Unwetter - mit unangenehmen Folgen für Bahnreisende. Und die Abkühlung wird nur von kurzer Dauer sein.

Zugstrecke teilweise gesperrt

Mehrere Bäume sind während des Unwetters in Niedersachsen auf Bahngleise gestürzt. Die Bahn sperrte die Zugstrecke zwischen Bremen und Hannover teilweise. Auch zwischen Bremen und Hamburg-Harburg kam es zu Behinderungen. Mehrere Bäume blockierten rund um Buchholz die Gleise. Der Regen brachte im Nordwesten nur kurze Abkühlung. Eine Ende der Hitze ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes noch nicht in Sicht.

Auf der Strecke Bremen-Hannover war am Nachmittag zwischen Langwedel und Etelsen ein Baum auf die Oberleitung gefallen. "Dadurch wurden auch zwei Masten beschädigt", sagte ein Bahnsprecher in Berlin. Die Sperrung werde voraussichtlich bis in die Abendstunden dauern.

Fernzüge umgeleitet

Die Fernzüge wurden über Rotenburg umgeleitet. Regionalbahnen fielen aus. Busse brachten Reisende von Bremen nach Verden. Die Nordwestbahn, die ebenfalls Regionalzüge auf der Strecke betreibt, fiel zwischen Verden und Etelsen aus. Die Bahnen würden an den Bahnhöfen wieder zurückfahren, sagte ein Sprecherin.

Auch die Feuerwehren hatten an machen Orten wegen des heftigen Gewitters alle Hände voll zu tun. Im Kreis Verden kippten zahlreiche Bäume um. "Es gab Schäden an Gebäuden, aber keine Verletzten", sagte ein Polizeisprecher in Verden. Auch im Kreis Rotenburg entwurzelte das Unwetter Bäume und ließ Äste abbrechen. Unfälle habe es glücklicherweise bisher nicht gegeben, sagte ein Polizeisprecher.

Es wird wieder warm

Ab dem Nachmittag war es in Niedersachsen und Bremen zu Unwettern mit heftigen Güssen und Hagel gekommen. Der Regen brachte jedoch nur vorübergehend Erfrischung. Nachts sollten die Temperaturen zwar bei 17 Grad liegen. Am Sonntag werden aber voraussichtlich wieder um die 30 Grad erreicht, am Montag und Dienstag sollen die Höchstwerte sogar auf 32 bis 35 Grad steigen. Erst ab Mitte der Woche kann das Wetter etwas unbeständiger werden und Regen bringen.