Welt 

Promi-Friseur Udo Walz denkt nicht an den Ruhestand

Promi-Friseur Udo Walz.
Promi-Friseur Udo Walz.
Foto: Christophe Gateau / dpa
Der Berliner Promi-Friseur Udo Walz denkt auch mit 74 Jahren nicht an den Ruhestand: „Mir wäre es zu Hause zu langweilig“, sagt er.

Berlin.  Der Berliner Star-Friseur Udo Walz will seine Salons in der Hauptstadt trotz seines fortgeschrittenen Alters von mittlerweile 74 Jahren nicht aufgeben. „Ich hab ein tolles Haus, einen Partner, zwei Hunde. Ich lebe also wie Königin Elizabeth. Aber mir wäre es zu Hause zu langweilig, also komme ich jeden Morgen her“, sagte Walz unserer Redaktion.

Er fühle sich nicht überlastet, sagte Walz weiter. „Stress hatte ich noch nie. Wenn mir die Menschen erzählen, dass sie so viel Stress haben, dann frage ich immer: ,Das müsst ihr mir definieren, kenne ich nicht.‘“ (fmg)