Welt 

Frauenleiche in Hannover: Obduktion bringt Gewissheit

Die Ermittler sind weiter auf Spurensuche (Archivbild).
Die Ermittler sind weiter auf Spurensuche (Archivbild).
Foto: dpa

Hannover. Nach dem Fund einer Frauenleiche auf einem Spielplatz in Hannover hat die Polizei bislang noch keine neuen Hinweise zum Tathergang gefunden. Die 63 Jahre alte Frau wurde am Dienstag von Spaziergängern entdeckt. Ein Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen.

Obduktion bringt Gewissheit

Die eintreffenden Beamten hätten zuerst keine Verletzungen am Opfer feststellen können, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Erst eine Obduktion ergab mögliche Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Die Frau war noch am Montag lebend gesehen worden. Die Polizei sucht nun Zeugen. Die Frau war oft als Pfandflaschensammlerin in Hannover unterwegs, etwa 1,60 Meter groß, von untersetzter Statur und hatte graue, nackenlange Haare.

Den Angaben vom Donnerstag zufolge verkehrte sie in der Obdachlosenszene, hatte aber einen festen Wohnsitz.