Welt 

Zwölfjährige bei Unfall an Kreuzung schwer verletzt

Zwei Kinder wurden bei dem Unfall verletzt (Symbolbild).
Zwei Kinder wurden bei dem Unfall verletzt (Symbolbild).
Foto: Nicolas Armer / dpa

Fürstenau. Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Osnabrück hat es drei Verletzte gegeben, darunter zwei Kinder. Ein 58 Jahre alter Autofahrer hatte am Samstag nach Angaben der Polizei an einer Kreuzung beim Überqueren der Bundesstraße 214 bei Fürstenau einen herannahenden Wagen übersehen.

Alle drei Menschen in diesem Wagen wurden beim Zusammenstoß verletzt. Ein zwölf Jahre altes Mädchen erlitt schwere Verletzungen, ihr elfjähriger Bruder wurde wie der 67-Jährige am Steuer - Großvater der Kinder - leicht verletzt, wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtete. Der Unfallverursacher kam demnach mit dem Schrecken davon.