Welt 

„Sturm der Liebe“ feiert Serien-Jubiläum mit 3000. Folge

In „Sturm der Liebe“ wird gefeiert: Werner Saalfeld (3. v.r.) wird auf dem „Fürstenhof“ 75 Jahre alt.
In „Sturm der Liebe“ wird gefeiert: Werner Saalfeld (3. v.r.) wird auf dem „Fürstenhof“ 75 Jahre alt.
Foto: ARD/Christof Arnold
Feier auf dem „Fürstenhof“: Der „Sturm der Liebe“ fegt in der 3000. Folge über Fernsehdeutschland hinweg. Was die ARD-Sendung ausmacht.

Grünwald.  Am Donnerstag (20. September) läuft im Ersten die 3000. Folge der Serie „Sturm der Liebe“. Die Serie rund um den „Fürstenhof“ ist dabei ein Phänomen: Während sie täglich meist über eine Millionen Zuschauer sehen, wissen andere Zuschauer noch nicht einmal, worum es in der Serie geht. Damit Sie beim Jubiläum und in Zukunft bei Fragen zur Familie Saalfeld mitreden können, haben wir die wichtigsten Fragen beantwortet:

Worum geht es in „Sturm der Liebe“?

Kurz gefasst geht es um das Familienleben der Saalfelds, das sich vom ganz alltäglichen Familienleben in Deutschland durch ständige Intrigen, Liebschaften, Todesfälle und Verbrechen unterscheidet.

Der Hauptteil der Handlung dreht sich dabei um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof“, das die Familie Saalfeld betreibt. Das Hotel steht in der ebenfalls fiktiven Gemeinde Bichlheim in Oberbayern.

Wer sind die bekanntesten Darsteller und Rollen?

  1. . Sebastian Fischer als Viktor Saalfeld (War der verlorene Sohn der Familie, der nun zurückgekehrt ist.)
  2. . Larissa Marolt als Alixia Lindbergh (Ist eigentlich die Frau von Viktors Bruder Christoph, aber hat auch Gefühle für Viktor.)
  3. . Dieter Bach als Christoph Saalfeld (Ist ein kompromissloser Geschäftsmann, der das Hotel „Fürstenhof“ wieder in Familienhand gebracht hat.)
  4. . Lorenzo Patané als Robert Saalfeld (Robert Saalfeld ist als Koch nach Verona gezogen, kommt jedoch immer wieder zum „Fürstenhof“ zurück, vor allem, wenn der Vater Hilfe braucht)
  5. . Dirk Galube als Werner Saalfeld (Der Seniorchef des Hotels.)
  6. . Sepp Schauer als Alfons Sonnbichler (Der langjährige Chefportier war lange die gute Seele des Hauses. Ob das unter dem Juniorchef immer so bleibt, ist fraglich.)
  7. . Antje Hagen als Hildegard Sonnbichler (Die Frau von Alfons Sonnbichler hält die Küche zusammen. Bei Problemen im Haus ist sie stets erste Ansprechpartnerin.)
  8. . Melanie Wiegmann als Natascha Schweitzer (Die Barkeeperin des Hotels ist stets tough, aber hat auch mit Affären zu kämpfen.)

Wo liegt der Drehort zu „Sturm der Liebe“?

Die Außenaufnahmen bei „Sturm der Liebe“ – zum Beispiel im Vorspann – stammen vom Schloss Vagen bei Rosenheim. Innenaufnahmen und Aufnahmen, auf denen das vermeintliche Hotel nicht zu sehen sind, entstehen hauptsächlich auf dem Gelände der Bavaria Film in Geiselgasteig bei München, wie die ARD mitteilt.

YouTube: Sturm der Liebe Außenaufnahmen

Seit wann läuft die ARD-Serie?

Seit dem 26. September 2005 fegt der „Sturm der Liebe“ nachmittags über Fernsehdeutschland hinweg, wie . Die Quoten liegen aktuell bei 1,4 bis 1,5 Millionen Zuschauern. Von Anfang sind Dirk Galuba als Werner Saalfeld, Antje Hagen als Hildegard Sonnbichler und Sepp Schauer als Alfons Sonnbichler mit dabei.

Wie geht es in der 15. Staffel weiter?

Mit dem Ende der aktuellen Staffel Nummer 14 verlassen die Hauptdarsteller Larissa Marolt und Sebastian Fischer die Telenovela. Voraussichtlich ab dem 19. Oktober 2018 stehen dann Denise Saalfeld Helen Barke (Denise Saalfeld) und Julian Schneider (Joshua Winter) im Zentrum der Handlung.

Was ist das Geheimnis der Serie?

Produzentin Bea Schmidt beschreibt das Erfolgskonzept der Serie so: „Wir haben immer einen spannenden, oft auch kriminellen Intrigen-Strang, und es gibt oft Reaktionen von Zuschauern, die sich regelrecht erzürnen über die Boshaftigkeit einer Rolle. Aber ich bin überzeugt: Wenn wir diesen Teil nicht hätten, würden sich die Zuschauer irgendwann langweilen. Man kann nicht immer nur Sahnetorte essen. Es muss auch mal die Essiggurke sein.“ (mit dpa-Material)