Welt 

Vodafone kündigt Verträge, weil iPhones zu teuer sind

Die neuen Apple iPhone-Modelle iPhone XS und iPhone XS Max.
Die neuen Apple iPhone-Modelle iPhone XS und iPhone XS Max.
Foto: Stephen Lam / REUTERS
Der Mobilfunkanbieter Vodafone hat Kunden gekündigt, weil neue Handys zu teuer werden. Betroffen sind Kunden mit billigem Spezialtarif.

Berlin.  Für einige Kunden des Telefon-Anbieters Vodafone hat die Veröffentlichung des neuen iPhone-Modells von Apple eine unangenehmen Folge: Das Unternehmen hat ihnen ihren Mobilfunkvertrag gekündigt. Betroffen sei lediglich eine kleine Gruppe Kunden mit einem Spezialtarif, bestätigte ein Unternehmenssprecher.

Der Tarif, um den es sich dreht, ist der Black-Tarif. Kunden, die diesen Tarif ihr Eigen nennen können, haben gegenüber anderen Kunden einen Vorteil: Sie erhalten jedes Jahr ein neues Smartphone für einen symbolischen Preis von einem Euro. Dafür werden in Verbindung mit einem Datenpaket von 30 GB monatlich 200 Euro fällig.

Tarif-Variante „Family & Friends“ betroffen

Freunde und Verwandte von Mitarbeitern konnten bislang diesen Tarif sogar für nur 100 Euro buchen. Sie mussten dafür von einem der rund 14.000 Vodafone-Mitarbeiter in Deutschland geworben werden.

Genau dieser Spezialtarif wird jetzt auslaufen. Alle Bestandskunden in dieser Konstellation seien fristgerecht gekündigt worden, sagte ein Vodafone-Sprecher. Grund für diesen Schritt seien die Kosten gewesen. „Wegen der gestiegenen Preise für Smartphones ist der Black-Tarif als „Family & Friends“-Angebot wirtschaftlich nicht mehr abbildbar“, so Thomas Hoepken, Pressesprecher von Vodafone Deutschland. Als regulärer Tarif bleibe der Black-Tarif aber weiterhin bestehen.

Teuerstes iPhone-Modell kostet 1649 Euro ohne Vertrag

Das Angebot „Family & Friends“ gibt es laut Hoepken bereits seit mehreren Jahren. Jeder Mitarbeiter könne im Jahr bis zu fünf Personen für diese Angebote werben. Sie sind 50 Prozent günstiger als reguläre Angebote.

Apple hatte die neuen iPhone-Modelle bei einer Keynote Mitte September vorgestellt. Ohne Vertrag kostet das günstigste Model des iPhone XS mit 64 Gigabyte 1149 Euro. Die teuerste Version des iPhone XS Max soll 1649 Euro kosten. (sige)