Welt 

Auto rast Böschung hoch - Drei Schwerverletzte auf der A1

Drei Menschen sind in der Nacht verletzt worden. (Symbolbild)
Drei Menschen sind in der Nacht verletzt worden. (Symbolbild)
Foto: Boris Roessler/dpa

Neuenkirchen-Vörden. Drei Männer sind bei einem Unfall auf der Autobahn 1 in der Nacht zu Samstag schwer verletzt worden. Ihr Auto raste bei Neuenkirchen-Vörden (Landkreis Vechta) eine Böschung hinauf und kam auf dem Dach zum Liegen, teilte die Polizei mit. Die Männer Mitte 20 seien schwer verletzt aus dem Auto geborgen und ins Krankenhaus gebracht worden.

Überholen übersehen

Offenbar hatte der Fahrer des Wagens zu spät bemerkt, dass ein vorausfahrender Sattelzug zum Überholen ansetzte. Um auszuweichen habe der Fahrer das Auto nach rechts gezogen und sei die Böschung hochgerast.

Die Polizei vermutet, dass der Fahrer des Autos unter Drogen oder Alkoholeinfluss gestanden haben könnte. Die A1 wurde für rund eine halbe Stunde voll gesperrt.