Welt 

US-Erotikstar Stormy Daniels eröffnet die Venus

Sie kommt: US-Erotikstar Stormy (Archivbild).
Sie kommt: US-Erotikstar Stormy (Archivbild).
Foto: Mike Blake / REUTERS

Berlin. Der US-Erotikstar Stormy Daniels besucht Berlin. Die 39-Jährige hatte nach eigenen Angaben früher Sex mit dem heutigen US-Präsidenten Donald Trump, er wollte das angeblich mit Schweigegeld unterm Teppich halten. Am heutigen Donnerstag soll sie die Erotikmesse Venus eröffnen, wie die Veranstalter ankündigten.

Schreiben kann sie auch

Trump bestreitet den Sex. Die Pornodarstellerin, die mit bürgerlichem Namen Stephanie Clifford heißt, hat in vielen Filmen auch Regie geführt und gerade ein Buch veröffentlicht.

Was für ein Zeitpunkt

Clifford sagt, sie habe 2006 Sex mit Trump gehabt - kurz nachdem dessen Frau Melania den gemeinsamen Sohn Barron zur Welt gebracht hatte. Trumps damaliger Anwalt erklärte zuletzt vor Gericht, dass er 2016 an Clifford und eine weitere Frau Schweigegeld gezahlt habe; das Geld sei von Trump später zurückerstattet worden.