Welt 

Niedersachsen: Immer mehr Senioren arbeiten

Auch viele Rentner müssen wieder arbeiten (Symbolbild).
Auch viele Rentner müssen wieder arbeiten (Symbolbild).
Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Hannover. Der Anteil der arbeitenden Senioren in Niedersachsen ist in den vergangenen zehn Jahren deutlich gestiegen.

Im vergangenen Jahr waren 16,7 Prozent der 65- bis 69-Jährigen erwerbstätig, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervorgeht. 2007 waren es lediglich 6,4 Prozent - also weniger als die Hälfte.

Niedersachsen und Bremen über Bundesdurchschnitt

In Bremen lag der Anteil der erwerbstätigen Senioren 2017 bei 16,7 Prozent. Für 2007 gibt es dort keine Vergleichszahlen. Beide Bundesländer lagen mit den Werten aus dem vergangenen Jahr etwas über dem Bundesdurchschnitt (16,1 Prozent).