Welt 

Motive überraschen Besucher auf dem Weg zum Weihnachsmarkt Hannover

Elch und Engel zeigen Besuchern den Weg zum Weihnachtsmarkt in Hannover.
Elch und Engel zeigen Besuchern den Weg zum Weihnachtsmarkt in Hannover.
Foto: Holger Hollemann/ dpa

Hannover. Ein Rentier und ein Engel geben in Hannover grünes Licht für den Weihnachtsmarkt. An der Marktkirche strahlen den Besuchern weihnachtliche Motive entgegen, sobald die beiden provisorischen Ampeln auf „grün“ schalten.

Schüler kreieren weihnachtliche Ampelmotive

Rund 1,8 Millionen Besucher werden in der Altstadt dieses Jahr bis zum 22. Dezember wieder erwartet, teilte ein Sprecher der Stadt mit. Die Ampelmotive gestalteten Schüler im Rahmen des Zukunftstages im Frühjahr.

Neben dem traditionellen Weihnachtsmarkt ist das „Finnische Weihnachtsdorf“ aufgebaut, das skandinavische Spezialitäten und Kunsthandwerk anbietet.

Um das historische Museum wird es an rund 50 Ständen mittelalterlich. Begleitend gibt es mit dem „Lichterhaus“ zwischen dem 5. und 19. Dezember auch ein Programm für Familien mit Lesungen, Musik, Theater und Ausstellungen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Berichte: Wandern VW's E-Autos aus?

Verfolgungsjagd mit Polizei: Am Steuer sitzt ein 14-Jähriger

• Top-News des Tages:

Kunde beschwert sich bei DHL – und erntet eine knackige Antwort: „Die einzige Scheiße ist Ihr Rumgeheule!“

Daumen drücken für Fabian: Heute wird's Ernst bei "The Voice of Germany"

-------------------------------------

Stadt verzichtet auf Betonpoller

Auf Betonpoller verzichtet die Landeshauptstadt bewusst. Stattdessen will die Polizei mit erhöhter Präsens für Sicherheit sorgen.

Dafür stellt sie unter anderem eine Wache in einem Container auf, an die sich Besucher wenden können. (dpa)