Welt 

Vater teilt niedliches Bild seiner kleinen Tochter (3) – um andere Eltern zu warnen

Ein kleines Mädchen schaukelt. (Symbolbild)
Ein kleines Mädchen schaukelt. (Symbolbild)
Foto: imago

Es war nur ein Foto. Eigentlich als Erinnerung gedacht. Ein Moment, eingefangen, um sich in ein paar Jahren an den Tag auf dem Spielplatz zu erinnern.

Doch das Bild, es sollte das Leben einer kleinen Familie grundlegend ändern. Es zeigt die kleine Izzy auf einer Schaukel, in ihrer linken Hand hält sie ihre Puppe, die Augen des kleinen Mädchens sind zugefallen, die blonden Haare wehen im Wind.

Ein paar Wochen später werden sie ihr ausgefallen sein. Alle. Dann werden ihre Eltern die Nachricht bekommen, dass ihr kleines Mädchen an Leukämie erkrankt ist.

Vater schoss Bild der schlafenden Izzy

Dave ist der Vater der kleinen Izzy. Er war es, der das Bild schoss, das schreckliche Symptom einfing und ihr damit vielleicht das Leben rettete. Denn immer wieder war es vorgekommen, dass Izzy plötzlich müde wurde, überraschend einschlief.

+++ „Hier und Jetzt“ bei RTL2: Junge Mutter leidet an Brustkrebs und Multipler Sklerose – mit dieser Nachricht rührt sie zu Tränen +++

Dave und seiner Frau kam das komisch vor. Sie fuhren mit Izzy ins Krankenhaus. Dort entdeckten die Ärzte einen Ausschlag an den Beinen der Kleinen.

Sie machten Tests, dann wurde die schreckliche Ahnung der Mediziner zur grausamen Gewissheit: Izzy hat Blutkrebs.

Izzy ist noch immer in Behandlung

Das Mädchen hat bis heute schon mehrere hundert Chemotherapie-Behandlungen über sich ergehen lassen müssen. Noch immer stehen verschiedene Therapien an, damit der Krebs nicht zurückkommt.

+++ Lina (7) hatte bloß Schnupfen – neun Monate später ist sie tot +++

Vater will auf Erkrankung aufmerksam machen

Ihr Vater hat das Bild nun veröffentlicht, um auf die schreckliche Erkrankung aufmerksam zu machen. Gegenüber der Metro sagt er: „Es war nur ein Nachmittagsausflug zu den Schaukeln. Sie schaukelte, ich drehte mich um, und plötzlich schlief sie ein. Sie war müde und schlief ein, aber ich habe mir nichts dabei gedacht. Ich hielt es für einen süßen Moment und habe nur schnell ein Bild gemacht. Erst später wurde uns klar, dass dies alles zu den Symptomen gehörte. Was ich festgehalten hatte, war, dass sie Anzeichen für etwas Bösartiges zeigte.“

Leukämie bei Kindern

Die Symptome einer Leukämie, wie Schlappheit, Blässe und Atemprobleme, entstehen bei Kindern oft plötzlich und innerhalb weniger Wochen. In Deutschland erkranken jährlich rund 600 Kinder an Leukämie.

Die Krankheit entsteht durch genetische Veränderungen von blutbildenden sogenannten Vorläuferzellen, die sich nicht mehr zu funktionstüchtigen Blutzellen weiterentwickeln können. Die Ursachen dafür sind noch immer unbekannt.

Leukämie bei Erwachsenen

Insgesamt erkranken in Deutschland jährlich etwa 10.000 Menschen an Leukämie. Bei Erwachsenen kann die Krankheit auch chronisch sein, langsam beginnen und zunächst keine Anzeichen zeigen. Die Heilungschancen liegen bei Erwachsenen zudem meist unter denen von Kindern.