Welt 

„Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL: Diese Aktion von Xavier Naidoo sorgt schon vor Staffelstart für Aufregung

Die neue Jury von „Deutschland sucht den Superstar“.
Die neue Jury von „Deutschland sucht den Superstar“.
Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Köln. Es geht wieder los: Ab dem 5. Januar startet die neue Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL. Und die verspricht dieses Jahr Großes.

So war noch keine Jury in den 16 Jahren „Deutschland sucht den Superstar“ so prominent besetzt, wie die 2019er-Variante.

Neben Jury-Urgestein Dieter Bohlen, sitzt Pietro Lombardi, dazu die einzige Dame in der Runde – Let‘s Dance Star Oana Nechiti (30), und das wohl schillerndste Mitglied der Runde: Xavier Naidoo.

DSDS: Xavier Naidoo ist das prominenteste Neumitglied

Der hatte in den vergangenen Jahren eher durch außermusikalische Aktivitäten von sich reden gemacht. Logisch also, dass erst einmal alle Augen auf den 47-Jährigen gerichtet sein dürften.

Und auf dem ersten Gruppenbild beim Auslands-Recall in Thailand bestätigt er die These gekonnt. So gibt es Xavier Naidoo eigentlich nicht ohne Mütze. Was für eine Frisur er trägt, ob die Kopfbedeckungen angeklebt sind... wer weiß das schon.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Kelly Family“: Maite Kelly spricht Klartext – „Ich kriege einen Schreck für's Leben, wenn...“

Tod von Jens Büchner: Mit diesem Weihnachtsbrief rührt seine Frau Danni zu Tränen

• Top-News des Tages:

„Helene Fischer-Show“ im ZDF: Diese pikante Szene kannst du nicht im TV sehen

Silvia Wollny sendet Weihnachtsgrüße: Doch DIESES Wort ist schockierend

-------------------------------------

So sieht die Frisur von Xavier Naidoo aus

Doch jetzt lüftet er das Geheimnis. Auf dem Bild ist er nämlich Oben-ohne zu sehen. Seine Frisur: Ein Irokesen-Schnitt.

+++ Daniel Küblböck: Das ganze Drama um den Ex-DSDS-Star – diesen mysteriösen Zettel hinterließ er vor seinem Verschwinden +++

Warum er sich gegen die Mütze entschieden hatte? Xavier Naidoo: „Man kennt mich ja eigentlich gut behütet, doch bei diesen Temperaturen habe ich die Kopfbedeckung mal weggelassen.“ Bei 35 Grad und 85 Prozent Luftfeuchtigkeit durchaus verständlich.

Am 5. Januar startet DSDS bei RTL

Deutschland sucht den Superstar“ startet am 5. Januar um 20.15 Uhr bei RTL. Zunächst zeigt der Kölner Sender die Jury-Castings. Die weiteren Sendungen werden ab Dienstag, den 8. Januar dann dienstags und samstags im Wechsel jeweils um 20.15 Uhr gezeigt.

+++ „Schlag den Star“ auf ProSieben: Sarah Lombardi rechtfertigt ihren Auftritt +++

Der Recall aus Thailand wird dann ab März ausgestrahlt. Dort kämpfen 25 Kandidaten um den Einzug in die Live-Shows.

Dieter Bohlen jedenfalls freut sich riesig auf den Start: „Ich denke, dass uns die Juryzusammenstellung in diesem Jahr sehr gut gelungen ist: Sowohl ein Ausnahmeinterpret wie Xavier – womit wohl keiner gerechnet hatte, dass er jetzt bei uns in der Jury sitzt. Und dann jemand wie Pietro, der das als Kandidat alles selber durchgemacht hat. Das gab es ja vorher noch nie. Ich habe mich wahnsinnig darauf gefreut, dass er mitmacht. Und Oana ist jemand, der aus einem ganz anderen Segment kommt – vom Tanz. Und diese Zusammensetzung der Jury finde ich einfach Megaklasse!“ (göt)