Welt 

Oberhausener (20) überzeugt bei DSDS: Doch ein Detail fällt der Jury besonders auf – und es ist nicht sein Gesang

Davin Herbrüggen (20) aus Oberhausen überzeugte die DSDS-Jury.
Davin Herbrüggen (20) aus Oberhausen überzeugte die DSDS-Jury.
Foto: MG RTL D/Stefan Gregorowius

Oberhausen. Davin Herbrüggen aus Oberhausen will bei der neuen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ durchstarten. Seine Reise beginnt in Königswinter.

„Ich hätte auf jeden Fall das Potenzial zu gewinnen, weil ich ein Malocher bin“, sagt der 20-jährige Altenpfleger aus dem Pott. Dieses Jahr hat er seine Ausbildung abgeschlossen und wurde in seinem Ausbildungsbetrieb übernommen.

Besonders mit Senioren mache er gerne Musik. Davin meint, zu älteren Menschen habe er schon immer eine besondere Beziehung gehabt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mariah Carey zeigt sich ungewohnt freizügig – Fans sind begeistert von diesen Aufnahmen

Streit bei „Deutschland sucht den Superstar“ schon in der ersten Folge – und Vorwürfe gegen RTL

• Top-News des Tages:

Kind bekritzelt Sitze im Flugzeug – die Reaktion der Mutter sorgt für Kopfschütteln

Mann parkt Rettungswagen während Noteinsatzes einfach um - weil er ausparken will

-------------------------------------

Davins Zähne fallen der Jury besonders ins Auge

„Old Time Rock and Roll“ von Bob Seger und The Silver Bullet Band präsentiert der Davin der Jury souverän und strahlt dabei schon wie ein richtiger Star. Vor allem, dass der Oberhausener mit seinen 20 Jahren bereits wie ein Rockabilly-Profi daherkommt, imponiert Dieter Bohlen und Co.

Xavier Naidoo ist positiv überrascht von dem Auftritt des Oberhauseners: „Riesige Überraschung! Das habe ich nicht erwartet“.

Doch ein weiteres Detail fällt den Juroren ins Auge: Davin hat strahlend weiße Zähne.

Als Pietro Lombardi ihn darauf anspricht, was er denn für sein strahlendes Lächeln habe, antwortet Davin trocken: „Zähne putzen“. Mit dem lockeren Spruch hat er die Jury endgültig auf seiner Seite.

Davin kriegt ein Recall von allen vier Juroren

Auch die Familie Davin Backstage ist sich eines Recalls sicher: „Das macht er überragend“. Alle vier Juroren geben dem 20-jährigem Oberhausener einen Daumen hoch. Somit ist Davin easy in den Recall eingezogen.

Andere Kandidaten überzeugten weniger

So wurde Marianna Jeannine Göttl (22) aus Radolfzell von Xavier Naidoo sogar persönlich rausbegleitet, als sie immer wieder versuchte, die Jury von ihrem Gesang zu übezeugen. Doch auch nach der vernichtenden Kritik der Juroren sagte sie, sie würde das Singen nie aufgeben.

Ganz groß fiel der divahafte Fabrizio Giordano (21) aus Pforzheim in der Folge auf. Er leistete sich eine heftige Auseinandersetzung mit der gesamten Jury.

Er gab Widerworte und unterbrach jeden Juror beim Sprechen. Fabrizio ging sogar soweit, dass er Pietro Lombardi und Oana Nechiti persönlich angriff.

„Verschwende nicht so viele Wörter, ich höre dir eh nicht mehr zu“, entgegnete er Oana Nechiti schnippisch, als diese ihn kritisierte. Lombardi nannte sein Verhalten gar respektlos.

+++++Streit bei „Deutschland sucht den Superstar“ schon in der ersten Folge – und Vorwürfe gegen RTL+++++

Diese Kandidaten kamen überraschenderweise weiter

Nico Specht (23) aus Mannheim überzeugte die Jury trotz seiner ungewöhnlichen Songwahl. Er sang „Donaukinder“ von Rammstein und punktete durch seine Performance.

Auch der Recall für Stephanie Rios-Saab (30) aus Berlin kam unerwartet. Ihr Tanz wurde von Dieter Bohlen mit einem Schamanentanz verglichen. Und auch wenn ihr Gesang nicht besonders überragend war, hat sie zumindest ihre „verpeilte Art“ ihr den Recall gebracht.

Auftritt von Bochumerin bringt Xavier Naidoo zum Weinen

Neben Davin Herbrüggen überzeugte eine weitere Ruhrpottlerin: Alicia-Awa Beissert (21) aus Bochum. Sie holte die erste goldene CD der neuen Staffel.

Wie sie vor den Jury zugibt, musste ihre Mutter Alicia sie zur Teilnahme bei DSDS überzeugen. „Ich musste sie erpressen, damit sie hierhin kommt“, sagte Mutter Beissert zu Dieter Bohlen.

Xavier Naidoo musst bei ihren Auftritt dann eine Träne verdrücken. Auch Dieter Bohlen hielt seine Begeisterung nicht hinterm Berg: „Bei dir stimmt alles von oben bis unten. Du bist echt Bombe“.

Alicia darf sich jetzt auf den Auslandsrecall in Thailand freuen, den ihr die goldene CD brachte.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.