Welt 

Unbekannte setzen Hund aus: Tierschützer finden eine herzzerreißende Nachricht

Foto: Delaware Humane Association

Anfang des Jahres hatten US-amerikanische Tierschützer ein Erlebnis, dass auch für sie eine außergewöhnliche Geschichte darstellte. Am Außenbereich ihres Geländes fanden die Tierschützer der „Delaware Humane Association“ (DHA) die Hündin Sky.

Schwarzes Fell, weißer Kopf und offenbar vom Herrchen ausgesetzt: die Tierfreunde bezeichnen Sky auf ihrer Facebook-Seite als eine der „herzzerreißendsten Seelen“, die sie bislang in ihrer Schutzeinrichtung im US-Bundesstaat Delaware aufgenommen haben.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Wer macht sowas? Tierhasser sprengt Hund die Schnauze weg

Schreckliche Tierquälerei: Mann stopft seine Hunde mit Kuchen voll – mit üblen Folgen

• Top-News des Tages:

Sturzbetrunken: ICE-Lokführer rast mit knapp 2,5 Promille an Haltestelle vorbei – Polizei holt Mann aus dem Zug

„Stern TV“ bei RTL: Snowboarder (23) überlebt im Tiefschnee, weil er diese Tricks im TV gesehen hat

-------------------------------------

Hündin Sky ausgesetzt: „Bitte kümmern Sie sich“

Denn die Hündin wurde mit einer traurigen Botschaft dort hinterlassen. In einem Ledergeschirr, das Skys Besitzer bei der Hündin hinterlassen hat, befand sich eine handgeschriebene Notiz. „Bitte kümmern Sie sich um Sky. Sie ist sechs Jahre alt und nett", schreibt der Verfasser über Sky.

Weiter nennt er den Grund dafür, dass er die Hündin mit den großen Kulleraugen ausgesetzt hat: „Ich bin obdachlos geworden und konnte sie nicht mehr füttern. Sie ist nicht krank, nur hungrig. Bitte finden Sie ein Zuhause für sie. Bitte“

Verständnis bei Facebook

Statt wütend zeigten sich die Tierschützer mitfühlend und dankbar, dass das Herrchen Sky bei ihnen abgegeben hat, bevor es für sie zu spät war. „Wir können uns vorstellen, dass es nicht einfach für ihren Besitzer war, also bitte unterlassen Sie negative Gedanken, die Sie möglicherweise haben“, appelliert die DHA an Tierfreunde. Das Wichtigste sei, dass sie sich in Sicherheit befinde.

+++ Hund wartet seit Tod von Besitzer vor 12 Monaten auf dessen Rückkehr - dann gibt es ein Happy End +++

Viele Facebook-Nutzer bewegte die Geschichte von Sky und ihrem Besitzer und äußerten ihr Mitgefühl. „Wenn der obdachlose Mensch das liest: Schreib mir eine Nachricht, wenn ich Dir helfen kann“, schreibt einer.

Eine andere geht sogar weiter und schreibt: „Ich möchte ihr helfen, aber ich wünschte, wir könnten ihrem ehemaligen Besitzer helfen, zurück auf die Beine zu kommen und die beiden wiederzuvereinen.“