Welt 

Dschungelcamp 2019: RTL irritiert Camper mit „schockierenden Einblicken“

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich haben das Dschungelcamp 2019 moderiert.
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich haben das Dschungelcamp 2019 moderiert.
Foto: TV NOW

Zwei Wochen ist es her, dass im Dschungel von Australien die Camper um die Krone für das Dschungelcamp 2019 kämpften.

Evelyn Burdecki krönte sich zur Dschungelkönigin. Jetzt hat RTL nochmal alle Camper zusammengetrommelt - und sie mit dem konfrontiert, was im Dschungelcamp 2019 abging.

Dschungelcamp 2019: RTL konfrontiert Camper mit ihren Lästerattacken

Als Evelyn sieht, wie ihr Ex Domenico hinter ihrem Rücken über sie gelästert hat, sagt sie bei Dschungelcamp 2019 - Das Nachspiel: „Wie gehässig er ist“.

„Schockierende Einblicke“ für die gutmütige Evelyn. Doch sie nimmt die lästernden Mit-Camper auch in Schutz. Man habe sich ja in einer Extrem-Situation befunden und da hätten manche „mehr das Gefühl auf ihrer Zunge, manche können das runtertun“.

Domenico versucht dagegen noch zu retten, was nicht mehr zu retten ist: „Ich war echt scheiße.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Bericht über Umsturz-Pläne von deutschen Elite-Soldaten: Insider packt über Schattenarmee aus

Hochzeit: Braut ärgert Bräutigam beim Torte essen – seine Reaktion ist schrecklich

• Top-News des Tages:

Experte erklärt: Hat Helene Fischer ein Recht auf Florian Silbereisens Körper?

Rudi Assauer: Sophia Thomalla ganz offen - deshalb habe ich den Kontakt abgebrochen

-------------------------------------

Yotta nennt Giselle „kleine Schlampe“

Doch nicht nur Domenico de Cicco hat ordentlich über seine Camp-Kollegen hergezogen. Bastian Yotta hatte Giselle als „kleine Schlampe“ beleidigt. Fand die gar nicht so lustig.

Da reiht sich auch Ex-Camper Thorsten Legat mit ein. Über Evelyn sagt er: „Ich liebe diese Frau für ihren Humor. Aber sorry Evelyn, so dumm kann man nicht sein.“

+++ Evelyn Burdecki: Dschungelkönigin bald schon bei der nächsten RTL-Show? „Soll schön im Dschungel bleiben“ +++

Verstörende Einblicke beim Duschen

Aber nicht nur die Lästereien, auch einige intime Einblicke gab es nochmal für die Dschungelcamp-Fans zu sehen. Wobei so manches will man vielleicht auch gar nicht mehr sehen. Etwa das gemeinsame Duschen von Tommi Pieper und Doreen Dietel.

Ziemlich verstörend. „Geiler Bock“, urteilt Kader Loth. Und Olivia Jones so: „Das ist wie bei einer Senioren-Sex-Hotline.“ Dem ist nichts hinzuzufügen. (ms)