Welt 

Meghan Markle und Harry: Das ist ihr wohlgehütetes Geheimnis

Auch wenn Meghan unter den Royals noch neu ist, soll sie Harry seit Monaten erfolgreich unterstützt haben.
Auch wenn Meghan unter den Royals noch neu ist, soll sie Harry seit Monaten erfolgreich unterstützt haben.
Foto: dpa

Meghan Markle hat mit Prinz Harry einen selbstbewussten Mann an ihrer Seite. Doch so ergeht es auch Harry mit seiner schwangeren Meghan, die sich immer wieder als Feministin bezeichnet hat und der es bei ihren öffentlichen Auftritten eindeutig nicht an Courage mangelt. So soll sie ihren Mann dabei unterstützt haben, sich bei seinen Auftritten als perfekter Redner zu präsentieren.

Meghan Markle brillierte als Schauspielerin bei „Suits“ - nun soll Harry profitieren

Die Schauspielvergangenheit von Meghan soll Harry schon mehrmals zugute gekommen sein. Von 2011 bis 2018 spielte die heute 37-Jährige bei der Serie „Suits“ die Anwaltsgehilfin „Rachel“ und wurde durch diese Rolle weltweit bekannt. Eine Schauspielerin zu sein ist für in ihrer neuen Rolle als Herzogin sicher von Vorteil.

Palast-Insider lästert über Prinz Harry: „Nervös und peinlich“

Öffentliche Auftritte meistert Meghan immer wieder höchst souverän. Von diesem besonderen Talent soll nun auch ihr Mann profitieren. Die Zeitschrift Mirror berichtet, dass Herzogin Meghan ihrem Mann immer wieder Schauspielunterricht gibt, damit er lernt, öffentliche Reden zu halten. Gegenüber der Sunday Times behauptet ein Palast-Insider, dass Harry früher, „nervös und peinlich“ gewesen sei.

------------------------------------

Mehr Themen:

Top-News des Tages:

-------------------------------------

„Nun ist er zuversichtlich“

„Nun ist er zuversichtlich, nutzt die gesamte Bühne und hat seinen Text so gelernt, dass er keine Notizen braucht“, so der Insider weiter. Diese Selbstsicherheit vor der Öffentlichkeit stellte Harry erst kürzlich wieder im Wembley-Stadion unter Beweis, wo er während seiner Rede wie ein Popsänger umjubelt wurde.

Nach Kritik an Meghan - Paar unterstützt sich gegenseitig

Als er dann noch Meghan zu sich auf die Bühne holte, kannte die Menge kein Halten mehr. Es ist schön zu sehen, wie Harry und Meghan sich immer wieder gegenseitig unterstützen. Denn es ist noch nicht lange her, da hatte es immer wieder Kritik an Meghans Verhalten gehagelt.

Erst kürzlich hatten die Briten sich sehr über die Ausgaben zu Meghans opulenter Baby-Party in New York echauffiert. Schließlich wurde die Party mit britischen Steuergeldern finanziert.