Welt 

GZSZ: Nach Jahren bringt RTL diese Riesen-Neuheit

Bei GZSZ gibt es seit dieser Woche eine Riesen-Neuheit zu sehen.
Bei GZSZ gibt es seit dieser Woche eine Riesen-Neuheit zu sehen.
Foto: MG RTL D / Bernd Jaworek

GZSZ: RTL hat sich für eine Riesen-Neuheit entschieden, die nicht nur die GZSZ-Fans überraschen dürfte. Schon seit 1992 läuft die Serie montags bis freitags um 19.40 Uhr bei RTL. Das Intro der erfolgreichsten Deutschen „Seifenoper“ ist selbst Zuschauern, die GZSZ nicht regelmäßig verfolgen, sehr gut bekannt.

GZSZ: Neues „Ich seh in Dein Herz“ - Intro mit allen Schauspielern

Seit dem 11.März ist das neue GZSZ-Intro im TV zu sehen. Doch nicht nur der Vorspann mit den Berliner Wahrzeichen im Hintergrund ist komplett neu. Selbst der Titelsong „Ich seh in Dein Herz“ ertönt in ganz neuen Klängen.

Das deutsche Duett „Glasperlenspiel“ hatte den bekannten Titelsong neu eingesungen.

Die letzte große Rundumerneuerung hatte RTL 2017 vollzogen, doch in den letzten zwei Jahren hat sich bei GZSZ einiges getan.

Erdbeben bei GZSZ: Dieser Schauspieler verlässt die Serie nach über 20 Jahren

Gamze Senol das erste Mal im GZSZ-Vorspann

Auch Schauspielerin Gamze Senol ist zwar schon seit mehr als einem Jahr im GZSZ-Ensemble, doch bisher war sie nicht im Vorspann der Serie zu sehen. Nun ist sie im neuen Opener aber dabei und freut sich darüber, wie sie über ihren Instagram-Account verkündet.

Doch nicht nur neue Gesichter, auch altbekannte mischen im neuen Vorspann wieder mit.

-----------------------------------

• Mehr Themen:

Helene Fischer: Großer Schock für die Schlagersängerin

„Stern TV“: Steffen Hallaschka fehlt erneut – aus einem wunderschönen Grund

• Top-News des Tages:

Kind (4) klaut Sonnenbrille bei dm – die Reaktion des Drogeriemarktes macht ihre Mutter fassungslos

Rebecca Reusch (15) vermisst: Polizei sucht nun doch weiter nach dem Mädchen – auch mit Booten

-------------------------------------

GZSZ aktuell: Gerner in Love?

So auch Jo Gerner, der schon seit 1992 dabei ist. Gerade scheint es so, als würde der Bösewicht der Serie seine neue Flamme für einen Rachefeldzug manipulieren. Denn Jo Gerner spielt Yvonne Bode große Gefühle vor.

Das war zumindest sein Plan. Doch dann ändert ein Kuss alles.

Yvonne Bode über die neuen Folgen: „Sieht ganz so aus, als ob da noch was ginge!“

Yvonne Bode sagt RTL dazu: „Sieht ganz so aus, als ob da noch was ginge! (lacht) Die Frage ist nur: Was?!“ Gerner verführt Yvonne, doch ob das alles nur zum Racheplan gehört?

„Naja, erstmal gehören Gerners Verführungsversuche nur zu seinem Racheplan“

„Naja, erstmal gehören Gerners Verführungsversuche nur zu seinem Racheplan und sind eine spontane Idee, um Yvonne in Berlin zu halten. Aber ich könnte mir gut vorstellen, dass Gerners Gefühle ihm am Ende noch einen kleinen Streich spielen werden“, so die Schauspielerin weiter.

Wie es mit den beiden weitergeht, erfahren Fans in der aktuellen Folge. Natürlich um 19.40 Uhr auf RTL.

„Der Lehrer“-Star Jessica Ginkel: Deshalb kamen ihr beim Lesen des Drehbuchs die Tränen