Welt 

Deutsche Olympiasiegerin tot – sie wurde 57 Jahre alt

Die dreifache Olympiasiegerin im Schwimmen, Andrea Pollack, ist im Alter von 57 Jahren gestorben. (Archivbild)
Die dreifache Olympiasiegerin im Schwimmen, Andrea Pollack, ist im Alter von 57 Jahren gestorben. (Archivbild)
Foto: imago/Camera 4

Andrea Pollack ist tot. Die dreifache Schwimm-Olympiasiegerin wurde nur 57 Jahre alt.

Das gab der Olympia-Stützpunkt Berlin bekannt: „Tief betroffen und viel zu früh nehmen wir heute Abschied von unserer leitenden Physiotherapeutin Andrea Pinske (1961), geborene Pollack.“

Olympiasiegerin Andrea Pollack: 40 Jahre Physiotherapeutin beim OSP

Beim OSP war Pollack fast 40 Jahren als Physiotherapeutin tätig. In dem Nachruf heißt es zudem: „Mit ihren Erfahrungen und menschlichen Werten verstand sie die Gedanken und Emotionen von Leistungssportlern und hatte so eine enge Verbindung zu den Athleten.“

Und weiter: „Mit ihrem Wirken und ihren tiefen menschlichen Werten hat Polli uns alle geprägt. Das bleibt uns auch nach dem schmerzlichen Verlust.“

Wie die „Bild“ berichtet, soll Andrea Pollack einem Krebsleiden erlegen sein.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Schreckliches Drama – 99-Jährige verbrennt bei lebendigem Leib

Hund kehrt endlich nach Hause zurück – Reaktion der Besitzerin ist völlig absurd

• Top-News des Tages:

Anschlag auf zwei Moscheen: 49 Tote in Neuseeland

Rebecca Reusch (15) vermisst: Hier halten wir dich auf dem Laufenden

-------------------------------------

Olympiasiegerin Andrea Pollack gewann dreimal Gold

Andrea Pollack wurde in Schwerin geboren. Bei den Olympischen Spielen 1976 im kanadischen Montreal zweimal Gold: Im Einzel über 200 Meter Schmetterling und mit der 4x100 Meter-Lagenstaffel der DDR. Auch 1980 in Moskau gewann sie mit der Staffel Gold und über 100 Meter Schmetterling Silber.

Ihr Image wurde angekratzt, nachdem sie intern einer Dopingkontrolle unterzogen wurde, deren Ergebnis positiv war. Nach der Wende gab sie zu, leistungssteigernde Substanzen zu sich genommen zu haben.

1987 wurde Pollack in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports in Florida aufgenommen. (cs)