Welt 

Kreuzfahrt – Experte warnt: diesen Fehler sollten Passagiere niemals machen

Es gibt diese wichtige Regel auf der Kreuzfahrt, die du auf keinen Fall missachten solltest. (Symbolbild)
Es gibt diese wichtige Regel auf der Kreuzfahrt, die du auf keinen Fall missachten solltest. (Symbolbild)
Foto: imago images / Peter Seyfferth

Heute Rom, morgen Barcelona. Viele Orte in kurzer Zeit sehen – das lieben viele Passagiere an einer Kreuzfahrt. Die Reisenden sollten jedoch auf eine Sache bei ihren Landgängen besonders Acht geben: Es ist extrem wichtig, immer pünktlich zurück am Schiff zu sein. Das berichtete John Herring, ein ehemaliger Offizier auf einem Kreuzfahrtschiff. Denn: Die warten nur unter bestimmten Umständen auf dich.

„Das Schiff fährt auch los, wenn nicht alle Passagiere an Bord sind“, schreibt Herring in seinem Buch „The Truth About Cruise Ships“, das dem britischen Express vorliegt.

Einmal beobachtete er folgende Szene, als er vom Hafen in Saint John in Nova Scotia (Kanada) ablegte: „15 Minuten nach der Abfahrt waren wir vielleicht eine Viertelmeile vom Hafen entfernt. Ich sah einen Mann auf dem Pier. Er winkte wild mit den Armen und sprang hin und her. Das Schiffe drehte nicht für ihn um. Ich habe ihm aber zugewunken“, schreibt Herring.

Kreuzfahrt: Das Schiff wartet nur in Ausnahmefällen

Deswegen ist es wichtig, dass du immer pünktlich am Hafen bist. „Das Schiff wartet nur 15 Minuten. Wenn du dann nicht an Bord bist, heißt es: Adios“, berichtet Herring. Von dieser Regel könnten allerdings Ausnahmen gemacht werden. Es käme auf die Art des Landgangs an.

Wenn der Passagier den Ausflug auf dem Kreuzfahrtschiff gebucht und sich deswegen verspätet hätte, dann sei die Regelung flexibler: „Die Ausnahme sind Ausflüge, die an Bord gekauft wurden. Die Firma, die den Ausflug organisiert, steht in ständigem Kontakt mit dem Schiff. Sie würden warten, wenn eine solche Tour sich verspätet.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Kreuzfahrt: Wer sich nicht an diese eine Regel hält, könnte von Bord fliegen

Kreuzfahrt: Schwere Krankheit an Bord ausgebrochen! 300 Menschen in Quarantäne

• Top-News des Tages:

Arbeitsloser ist mit 19 schon Vierfach-Papa – seine Begründung ist völlig absurd

Royals: Insider äußert Verdacht zu Kate Middleton – plant sie etwa...?

-------------------------------------

Regen ist keine Ausrede für den Offizier

Es gebe auch weitere Ausnahmen, berichtet Herring. „Das Schiff wartet möglicherweise auch dann, wenn die verspäteten Passagiere dem Personal auf dem Schiff Bescheid geben. Aber der Kapitän kann auf keinen Fall warten, wenn er nicht weiß, wann sie eintrudeln werden.“

Manchmal hätten die Passagiere auch noch gerade so Glück. Herring erinnert sich: „Ich stand auf der Brücke, als ein Paar wegen des heftigen Regens fast das Schiff in Cozumel verpasst hätte. Sie waren die einzigen beiden, die noch fehlten. Sobald sie an Bord waren, zogen die Mitarbeiter die Gangway hoch. Nur wenige Sekunden später, und sie hätten das Schiff vielleicht verpasst.“

Nass werden oder pünktlich erscheinen?

Das Paar zeigte nur wenig Verständnis: „Wir wollten nur den starken Regen abwarten, um nicht nass zu werden“, sagte die Frau zu ihrer Verteidigung. Das Sicherheitspersonal hätte sie nach dieser lauen Begründung sofort zurechtgewiesen.

Die Entscheidung, ob du lieber den Rest deiner Kreuzfahrt miterleben möchtest oder trockenen Fußes am Hafen erscheinen willst, während das Schiff davonfährt, bleibt am Ende dir überlassen. (vh)