Welt 

Heidi Klum: Heftiger Streit kurz vor der Hochzeit – brisantes Dokument aufgetaucht

Heidi Klum hat gerade Streit mit Michael Michalsky.
Heidi Klum hat gerade Streit mit Michael Michalsky.
Foto: Imago

Heidi Klum und Tom Kaulitz haben sich auf dem Geburtstag von Designer und Freund Michael Michalsky kennengelernt. Nun hat das Paar den Mann, der das Traumpaar zusammengeführt hat, von seiner Hochzeit ausgeladen.

Hat ein Satz des Designers dazu geführt, dass Heidi Klum und Tom Kaulitz erzürnt sind?

Die Vorgeschichte des Streits: Der Designer sagte der Bild diesen vielsagenden Satz über die Beziehung des Paares: „Sicher ist er der Richtige für jetzt. Für immer ist gar nichts.“

Heidi Klum lädt Designer Michalsky von Hochzeit aus

Jetzt sorgt der Designer erneut mit einer Aussage für Aufsehen. Richtet er sich mit diesen Worten an Heidi Klum und holt zum Gegenschlag aus?

+++ Heidi Klum und Tom Kaulitz laden Promi-Gast von Hochzeit aus – wegen dieser Aussage +++

Heidi Klum und Bill Kaulitz haben sich zwar nicht öffentlich auf die fiese Aussage des Designers in der Bild reagiert, aber Michael Michalsky erklärt, dass er nun nicht mehr zur Hochzeit kommen darf. Und nicht nur das.

Prosieben bestätigte gegenüber der Zeitung außerdem, dass Michalsky beim GNTM-Finale weder Teil der Show noch in einer anderen Form in Düsseldorf vor Ort sein sollte.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Heidi Klum: GNTM-Models üben Kritik – und nicht nur an Heidi

„Markus Lanz“ im ZDF: Als SPD-Mann über seine Partei spricht, lacht selbst Sting sich schlapp

• Top-News des Tages:

A3: Unfassbar! Wie sich ein Lkw-Fahrer hier im Stau verhält, ist „an Dreistigkeit nicht zu überbieten“

Wo ist Rebecca Reusch? Experte hält diese Szenarien für realistisch

-------------------------------------

„Alte Freunde vergessen die Freundschaft“: Richtet er sich an Heidi Klum?

Dabei habe der Designer zunächst auf der GNTM-Gästeliste gestanden. Nun sorgt Designer Michael Michalsky wieder mit fragwürdigen Aussagen für Aufsehen.

In einem offenen Brief an die Fashion-Industrie begründet er vor allem seine Entscheidung, dieses Jahr nicht wie sonst eine Michalsky-Stylenite zu veranstalten, sondern seine Kollektion im Rahmen der Fashion Week zu zeigen. Doch bei den ersten Sätzen wird man stutzig.

Ist vielleicht eine ganz gewisse Person aus der Modebranche gemeint?

Der Designer schreibt nämlich nun in einem Brief, den er als Pressemitteilung auch an seine „Freunde“ richtet und der Bunte.de vorliegt: „Brothers and Sisters, Liebe Freunde! Wir leben in rückwärtsgewandten Zeiten! Alte Freunde vergessen die Freundschaft und leben nach dem Motto ,We first!‘. Andere Freunde verlassen die Familie und wissen selbst nicht, ob das richtig ist.“

--------------------------------------

Das ist Heidi Klum

  • 1973 in Bergisch Gladbach in NRW geboren
  • 1992 nahm sie an einem Model-Wettbewerb teil - der Startschuss ihrer Karriere
  • 1998 gelang ihr dank der US-Zeitschrift „Sports Illustrated“ der Durchbruch als Model
  • Seit 2006 moderiert sie unter anderem die deutsche Show „Germany's Next Topmodel“

-----------------------------

++Heidi Klum für Award nominiert – doch das dürfte dem Topmodel so gar nicht schmecken++

„Reicht Euch die Hände! There is only one planet!“

Natürlich könnten diese Sätze auch auf den US-Präsidenten Donald Trump abzielen, Kenner der Branche vermuten jedoch eher eine gewisse Doppeldeutigkeit, die durchaus auch Heidi Klum ansprechen soll.

Michalsky schreibt später noch: „Reicht Euch die Hände! There is only one planet!“ Eine eindeutige Botschaft. (mj)