Welt 

Aldi verkauft Küchenutensil – und die Kunden rasten wegen etwas ganz anderem aus

Foto: dpa

Wenn du einen Abend mit Freunden planst und nicht unbedingt beim Italiener deine Pizza bestellen möchtest, dann hast du zu Hause meist ein Problem, das Essen allen gleichzeitig zu servieren. Aldi möchte dir jetzt helfen, deine Tiefkühlpizza cleverer zu backen.

Denn meist kann man die Tiefkühlpizzen nur einzeln hintereinander im Backofen zubereiten. Deshalb hat Aldi in Großbritannien jetzt ein sogenanntes Pizza-Tablett entworfen, mit dem du drei Pizzen gleichzeitig in den Ofen schieben kannst.

Aldi: Discounter verkauft Küchenutensil für Pizzen

Darüber berichtet das Onlineportal Ladbible. Demnach sei das die „perfekte Lösung, wenn du Zeit sparen willst und drei Pizzen gleichzeitig backen möchtest“. Von den Umweltaspekten ganz zu schweigen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Aldi: Discounter ändert seine Preispolitik und erntet Hohn

Aldi: Mann geht bei Discounter einkaufen – als er wieder rauskommt, wartet schon die Polizei auf ihn

• Top-News des Tages:

Spargel kochen: Diesen Fehler macht fast jeder

dm in NRW: Mitarbeiterin weigert sich, Kundin zu bedienen – aus diesem Grund

-------------------------------------

Zu dem Aldi-Tablett könne man außerdem die Aldi-Pizzen empfehlen. Das würden auch viele Nutzer auf der britischen Facebook-Seite „Reduce your Supermarket spend“ vorschlagen. In der Gruppe werden günstige Shopping-Tipps ausgetauscht.

Und eben dort wird eine 67-Pence (75 Cent) Pizza von Aldi gelobt. Sie sei nicht wie eine normale Basic Pizza, den die gäbe es sonst mit wenig Käse und einem Teig, der nach Pappe schmecke, bewerten die Nutzer.

„Wunderbar für den Preis“

Ein anderer Nutzer schreibt: „Sie sieht wunderbar aus für den Preis ... Normalerweise ist der Teig von günstigeren Pizzen wie Karton und die Toppings sehr dünn.“

Doch danach gibt der Autor bei Ladbible auch noch den Hinweis, dass Pizza nicht unbedingt super gesund sei und du sie nicht immer essen solltest. Denn immerhin habe eine Pizza Margherita mit Käse und Tomatensoße schon 720 Kalorien.

+++Lidl bringt neues Produkt auf den Markt – die Kunden rasten aus: „Es herrscht Krieg“+++

Das Pizza-Tablett gibt es derzeit in Großbritannien zu kaufen. Aldi betreibt dort fast 500 Filialen und ist in den vergangenen Jahren zu einem der größten Lebensmittel-Händler aufgestiegen.

Aldi Süd erklärte auf Nachfrage der Redaktion, dass dieser Artikel aber derzeit nicht im Sortiment in Deutschland zu finden sei. Auch plane der Discounter aktuell nicht ihn aufzunehmen. (js)