Welt 

Lisa Martinek (†47): Ihr Mann bewegt mit diesen Worten auf der Trauerfeier

Lisa Martinek.
Lisa Martinek.
Foto: dpa

Sant' Andrea. Die Anteilnahme ist riesig: Schauspielerin Lisa Martinek starb (Tatort, Die Heiland) am 28. Juni im Alter von gerade einmal 47 Jahren im Italien-Urlaub.

Am Donnerstag wurde die Schauspielerin beigesetzt. Zahlreiche Kollegen von Lisa Martinek wie Katy Karrenbauer, Anja Kling, Kostja Ullmann oder Christian Kahrmann kamen zur Trauerfeier in die St.-Ludwigs-Kirche in Berlin. Ihr Mann Giulio Ricciarelli sprach zur Trauergemeinde über die Schauspielerin.

Wie die Bild schreibt, sagte Ricciarelli, Lisa Martinek sei ein lebensfroher Mensch gewesen sei. Er könne nicht fassen, dass sie nun nicht mehr da sei.

Was war passiert?

Lisa Martinek machte Ende Juni mit ihrem Ehemann, dem Regisseur Giulio Ricciarelli, und ihren drei Kindern (8, 7, 4) Urlaub in Sant’Andrea auf der italienischen Insel Elba. Bei einem gemeinsamen Tauchausflug wurde die Schauspielerin plötzlich bewusstlos. Ihr Mann schaltete am schnellsten, zog Martinek aus dem Wasser und brachte sie an Land.

Der dramatische Kampf um ihr Leben

Am Strand kämpften die Rettungskräfte um ihr Leben. Ein Notarzt wurde sogar per Helikopter an den Strand gebracht. Nach den ersten Wiederbelebungsmaßnahmen brachte ein Rettungshubschrauber Lisa Martinek ins Krankenhaus in Grosetto auf dem italienischen Festland.

Dort wurde sie am Abend des 28. Juni 2019 für tot erklärt. Lisa Martinek starb eines natürlichen Todes. Sie erlitt einen Herzstillstand.

Mutter spricht über Verlust ihrer Tochter

Auch Lisa Martineks Mutter, Jutta Wittich, hat sich zu dem Tod ihrer Tochter geäußert. Gegenüber der Bunte sagte sie: „Ich komme gerade aus Berlin, habe mich um meine Enkel gekümmert und fahre auch gleich wieder dorthin zurück. Das ist mir im Augenblick das Allerwichtigste. Wie soll es einem schon gehen, wenn einem das Kind stirbt?“

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ Royals: DAS passiert mit dem Körper der Queen, wenn sie tot ist +++

+++ Danni Büchner mit erschütterndem Statement: „Man hat keine andere Wahl“ +++

• Top-News des Tages:

+++ Rebecca Reusch: Experte hat diesen krassen Verdacht – „DARAUF gibt es durchaus Hinweise...“ +++

+++ „Alf“-Star Max Wright stirbt nach schwerer Krankheit +++

-------------------------------------

Arzt spricht über Todeskampf

In einem Interview mit „RTL“ erklärt der behandelnde Arzt von Lisa Martinek, Dr. Ugo Limbruno: „Sie wurde erst an den Strand gebracht. Zufällig war dort eine Krankenschwester, die einen Defibrillator dabei hatte.“ Weiter sagt Dr. Ugo Limbruno: „Auch wir haben dann drei Stunden lang versucht, sie wiederzubeleben. Aber wir konnten das Herz nicht mehr zum Schlagen bringen.“

Ebenfalls an den Rettungsmaßnahmen war Doktor Antonio Noja beteiligt, er schildert gegenüber der Bild am Sonntag: „Ich versuchte etwa 30 Minuten lang, die Verunglückte wiederzubeleben. Doch aus ihren Lungen kam erst Wasser und dann Blut.“ Gegenüber der Bunten sagte der Arzt: „Ich vermute, dass sie schon im Wasser einen Herzstillstand hatte.“

-------------------

Diese Prominenten verloren 2019 ihr Leben:

  • Max Wright, Schauspieler († 26. Juni)
  • Wibke Bruhns, Journalistin († 20. Juni)
  • Wilhem Wieben, Tagesschau-Sprecher († 13. Juni)
  • Lennart Johansson, Uefa-Präsident († 5. Juni)
  • Niki Lauda, Rennfahrer († 20. Mai)
  • Manfred Burgsmüller, Fußballer († 18. Mai)
  • Carl Jakob Haupt, Modeblogger († 19. April)
  • Hannelore Elsner († 21. April)
  • Keith Flint, Prodigy-Sänger († 4. März)
  • Karl Lagerfeld, Modedesigner († 19. Februar)
  • Rosamunde Pilcher, Autorin († 7. Februar)
  • Rudi Assauer, Fußballer († 6. Februar)

------------------------

Er war es auch, den Lisa Martineks Ehemann um einen Luftröhrenschnitt bat: „Ihr Ehemann bat mich mehrfach, einen Luftröhrenschnitt durchzuführen. Das habe ich abgelehnt, weil es nichts gebracht hätte und weil wir vor Ort dazu auch nicht ausgerüstet waren.“

Kollegen trauern um die Schauspielerin

Deutsche Promis trauern um ihre Kollegin. Schauspieler Jan Josef Liefers postet bei Instagram ein Bild Martineks mit den Worten: „Adieu, Lisa...was für eine traurige Nachricht. Ich bin sprachlos.“

Andrea Sawatzki schreibt: „Liebe liebste Lisa. Ich bin so traurig. Ich denke an dein Lachen, deinen unermüdlichen Humor, deine treffenden, manchmal so scharfen urkomischen Kommentare. Jetzt wirst du fehlen. Immer. Und das ist fürchterlich. Meine Gedanken sind fest bei dir. Bei deinem Mann Giulio, bei deiner Familie, bei euren drei kleinen Kindern. Du bist unersetzlich. Es tut mir so leid.“

Auch Schauspieler-Kollegin Gesine Cukrowski nahm emotional von der überraschend verstorbenen Lisa Martinek Abschied. Auf Instagram postete sie ein Bild und schrieb dazu: „Das war am Abend vor Deiner Italienreise. Wir hatten einen wunderbaren Abend, mit soviel Freude. Vor allem Vorfreude. Auf alles, was da kommen sollte....

Um Missverständnisse auszuräumen: Lisa und ich waren Kolleginnen, die sich geschätzt haben. Wir hatten viel Spaß, wenn wir zusammen gedreht haben und uns gefreut, wenn wir uns bei Events getroffen und gequatscht haben. So, wie an diesem Abend, ein Zufall. Unser aller Mitgefühl gilt der Familie, den Kindern.“ (göt/dpa/cs/ms)