Welt 

Tödliche Tragödie in Aschersleben: „Wir saßen noch im Garten und feierten Geburtstag“

Für den Fahrer des Ford Mustangs kam jede Hilfe zu spät: Er verstarb noch am Unglücksort.
Für den Fahrer des Ford Mustangs kam jede Hilfe zu spät: Er verstarb noch am Unglücksort.
Foto: Matthias Strauss

Aschersleben. „Wir saßen im Garten und feierten Geburtstag. Dann hat es gescheppert. Es war ein Albtraum", schildert Andre Brantin. Der Familienvater musste miterleben, wie am gestrigen Mittwochabend ein 58-jähriger Autofahrer in seinem Vorgarten tödlich verunglückte.

Harz: Mustang-Fahrer verunglückt an Ortseingang

Der Unfall ereignete sich direkt an seinem Haus am Ortsausgang von Aschersleben (Sachsen-Anhalt) am Rande des östlichen Harz. Wie die Polizei mitteilte, kam gegen 20:15 Uhr ein Fahrzeugführer mit seinem Ford Mustang aus bisher ungeklärter Ursache in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern, überschlug sich und kam auf den Rädern zum Stehen.

Der angeforderte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Auch am geparkten Auto von Andre Brantin entstand Sachschaden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Costa Cordalis ist tot – am Tag seines Todes gab es eine mysteriöse Botschaft

Zehn Lotto-Millionäre in Niedersachsen - und diese Region liegt ganz vorne

Carola Rackete ist frei – Demonstranten in Braunschweig reicht das nicht: „Du solltest dich schämen, EU!“

-------------------------------------

Polizeihubschrauber sucht nach vermisster Person

Aufgrund des anfänglichen Verdachts, dass sich eine weitere Person zum Unfallzeitpunkt im Fahrzeug befand, wurde zur Absuche des Nahbereiches ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Während der Unfallaufnahme konnte die Beteiligung eines weiteren Insassen jedoch ausgeschlossen werden.

Die Straße in Richtung Westdorf musste für die Zeitdauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Anwohner fordert Konsequenzen

Für Andre Brantin ist es nun an der Zeit, dass sich auf der Straße etwas ändert. Er fordert Tempolimits und einen Blitzer, damit „der Raserei Einhalt geboten wird.“ (ms/mb)