Welt 

dm: Kunde kauft bunt bemalte Box – dann fällt ihm dieser peinliche Fehler auf

Ein Kunde hat beim dm eine bunte Box mit Taschentüchern gekauft und sich dann über das Design gewundert. (Symbolfoto)
Ein Kunde hat beim dm eine bunte Box mit Taschentüchern gekauft und sich dann über das Design gewundert. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Manfred Segerer

Ein Kunde hat sich wohl nichts weiter dabei gedacht, als er beim dm eine bunte Box voller Taschentücher gekauft hat. Dann sah er allerdings einen peinlichen Fehler, der nur bei sehr genauem Hinschauen auffällt. Auf Facebook macht er dm auf den Faux-pas aufmerksam.

dm: Kunde entdeckt Fehler auf Box mit Taschentüchern

Auf den Seiten der Box sind verschiedene Wahrzeichen Londons abgebildet: eine rote Telefonzelle und der Big Ben. Aus der oberen Seite der Box können die Taschentücher herausgenommen werden. Darauf ist eine Karte mit englischen Straßennamen. Zu dem Post schreibt der Kunde: „Wer hätte DAS auch ahnen können?“

Aber wo genau ist denn jetzt der Fehler? Das fragt sich auch eine andere Facebook-Nutzerin. „Ich bin blind. Wo ist jetzt der Fehler?“, schreibt sie verwirrt. Darauf folgt prompt sie Erklärung des Verfassers: „Oben auf der Box ist eine Karte von London in Ontario, Kanada. Auf den Seiten sind Bilder aus London in England.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

dm: Frau druckt im Laden Fotos aus – dann folgt der Mega-Schock

dm verbietet jetzt DIESE Produkte – Rossmann sieht das aber gar nicht ein

• Top-News des Tages:

Thailand: Frau will Schnorcheltour machen – sie endet in einem Albtraum

Familie kommt aus Urlaub zurück: Als sie in die Regentonne schaut, bleibt ihr das Herz stehen

-------------------------------------

dm verwendet falsche Karte auf der Box

Ein zweites Bild des Kunden zeigt einen Kartenausschnitt von Google Maps. Als Zielort wurde der London International Airport eingetragen. Bei genauem Hinschauen fällt auf, dass genau der Ausschnitt des Bildes auch auf der Box verwendet wurde. Anscheinend hat der Hersteller nicht bedacht, dass es nicht nur in England, sondern auch in Kanada eine Stadt namens London gibt.

dm selber hat sich unter dem Post des aufmerksamen Kunden auch schon gemeldet. „Oh jee… Das leiten wir mal schnell schnell weiter…“, heißt es in der kurzen Antwort eines Mitarbeiters. (lmd)