Welt 

Carmen Geiss schmeißt Protz-Jacke für 1800 € weg: Fans stinksauer – „Unter aller Sau“

Carmen Geiss schmeißt eine Protz-Jacke weg. Aus einem ganz bestimmten Grund.
Carmen Geiss schmeißt eine Protz-Jacke weg. Aus einem ganz bestimmten Grund.
Foto: imago images / Eibner

Die Geissens machen kein Geheimnis daraus, öffentlich zu zeigen, wie viele Millionen sie auf dem Konto haben. Ganz im Gegenteil: Aus ihren Milliönchen schlagen Carmen Geiss, ihr Mann Roooobert und die beiden Kinder Davina (16) und Shania (15) noch Kapital. Mit TV-Shows, Luxus-Posts auf Social Media oder Merchandise-Produkten.

Carmen Geiss musste nun jedoch am eigenen Leib erfahren, dass bekanntlich nicht alles Gold ist, was glänzt. Oder in diesem Fall war es sogar ihre Tochter.

Denn die besitzt eine Jacke der Luxusmarke Saint Laurent. Kaufpreis: 1800 Euro. Dumm nur, dass das wertvolle Stück Leder verdreckt ist – und deshalb jetzt einfach mal auf dem Müllhaufen landet.

Carmen Geiss schmeißt Protz-Jacke für 1800 Euro in Müll

Was man Mama Carmen, die ihrer Tochter die Klamotte gekauft hatte, zu Gute halten muss: Die Sache mit dem Müll war nicht ihre Idee, sondern die einer Verkäuferin im Saint-Laurent-Laden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Robert Geiss schockt: Todesangst um TV-Millionär – „Lebensmüde“

Carmen Geiss (54) schockt mit Babybauch – und lüftet jetzt ihr großes Geheimnis

Die Geissens: Shania (15) packt Geschenk aus und bekommt ihren ersten... „Ich hab Angst!“

-------------------------------------

Carmen Geiss packt aus: Video-Statement auf Instagram

„Da haben wir’s mal wieder. Markensachen sind nicht gleich gut. Das ist eine Jacke von Saint Laurent, die ich meiner Tochter gekauft habe für 1800 Euro. Wenn diese Jacke schmutzig wird, was muss man damit machen? Sie natürlich wegschmeißen“, erklärt Carmen in Video bei Instagram.

+++ Robert Geiss in Saint Tropez verhaftet +++

„Wir waren bei Saint Laurent und haben gefragt, wie man so eine Jacke reinigen kann, weil wir finden keine Reinigung. Und die haben uns gesagt: ‘Die müssen sie leider wegwerfen.‘“

„Unverschämtheit!!!!“ – Carmen Geiss stinksauer

„Das ist eine Unverschämtheit!!!!“, findet die 54-Jährige. Und ihre Fans geben ihr Recht:

  • „Den Verkäufer würde ich raus schmeißen, das sagt man keinem Kunden ob hochwertig oder preisgünstig!“
  • „Das ist unter aller Sau. Sowas darf nicht sein. Dafür so viel Geld ausgeben für eine kaputte Jacke.“
  • „Kundenpflege ist das A&O...“

Fans schockiert – die Reaktionen

Einige ihrer Follower haben dagegen ein ganz anderes Problem. Sie finden: So eine teures Kleidungsstück sollte kein Teenager tragen. Hier die Reaktionen:

  • „YSL ist doch nix für junge Mädchen“
  • „Sorry, da kann ich nur lachen. Man sollte halt dann besser aufpassen, wenn man einem Teenager sooo teure Sachen kauft.“
  • „Sorry.... aber wie kann man einem Kind eine Jacke für 1800€ schenken? Auch wenn man Geld hat und es gerne zeigt, man sollte doch auf dem Teppich bleiben.“

Na ob Carmen daraus wohl gelernt hat? Wohl eher nicht. In einem weiteren Video, das sie kürzlich gepostet hat, sind die Geissens beim Chillen auf ihrer Yacht zu sehen. Eine After-Geburtstagssause für Teenager-Tochter Shania (15), versteht sich…