Welt 

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Das sind die neuen Bauern

„Bauer sucht Frau“: Am 14. Oktober geht es endlich wieder los.
„Bauer sucht Frau“: Am 14. Oktober geht es endlich wieder los.
Foto: TVNOW / Guido Engels

Am 14. Oktober ist es soweit, dann lässt der Sender RTL endlich wieder die Bauern los. Insgesamt Elf Landwirte kämpfen bei „Bauer sucht Frau“ um das Herz ihrer Traumfrau. Einer davon sogar in Paraguay.

Grund genug, dir die neuen „Bauer sucht Frau“-Kavaliere allesamt vorzustellen.

„Bauer sucht Frau“: Das sind die neuen Landwirte

Burkhard: Der freundliche Pferdewirt aus Ostfriesland lebt derzeit noch alleine auf seinem Hof. Na gut, nicht ganz allein. Mit ihm bevölkern auch noch fünfzehn Pferde, zehn Ponys und Hund Ben das Areal. Für eine Frau ist da aber sicherlich noch ein Plätzchen frei. „Sie soll ehrlich sein, humorvoll, dass man auch mit ihr lachen kann. Aber sie soll es ernst mit mir meinen“, so der 45-Jährige. Das muss doch zu finden sein.

Christian kommt aus dem nördlichen Niedersachsen, genauer gesagt, aus dem Landkreis Celle. Dort lebt er gemeinsam mit seiner Mutter in einem Einfamilienhaus. Hauptberuflich ist der 33-Jährige Landwirt in einem Ackerbaubetrieb mit Schwerpunkt Kartoffelanbau. „Ich habe sie zwar noch nie erlebt, aber ich glaube an Liebe auf den ersten Blick“, so Christian.

Christopher: Der reizvolle Rinderwirt aus Niedersachsen lebt noch mit seinen Eltern zusammen. Mit ihnen versorgt der 30-Jährige 70 Milchkühe und Rinder. Seine Traumfrau? „Blond wäre schön. Ich brauche aber kein Model mit Highheels oder so. In den Kuhstall braucht sie auch nicht, wenn sie das nicht möchte.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ „Bauer sucht Frau“: Inka Bause schockt mit schrecklichem Familien-Drama +++

+++ „Bauer sucht Frau“: DAS denkt Inka Bause hinter den Kulissen über die Kandidaten +++

+++ „Bauer sucht Frau“: Inka Bause – DAS zu sagen, fällt ihr sehr schwer +++

-------------------------------------

Henry: Der agile Alpakazüchter lebt mit seinen 50 Tieren in Niedersachsen. Der 49-Jährige ist übrigens ein absoluter Traummann. Er entspannt am liebsten beim Shopping.

Jürgen: Andere Menschen in seinem Alter denken schon an Rente, nicht so der rüstige Rinderwirt. Er ackert auch noch mit 63 Jahren auf seinem Hof im Wartburgkreis in Thüringen. Seine Partnerin sollte „zwischen 55 und 64 Jahren alt sein und jeden Spaß mitmachen.“

Kai: Bereits mit 19 Jahren übernahm der heute 41-Jährige den Bauernhof seines Opas. Heute betreibt kumpelhafte Kai den Hof im Nebenerwerb. Wenn es nach ihm geht, sollte sich das aber bald ändern. Vielleicht wenn er die richtige Frau an seiner Seite hat. Die sollte jedoch auch mit seinem 16-jährigen Sohn Pascal klarkommen.

Michael: Der fesche Bayer betreibt mit seinen Eltern einen Hof. Doch damit nicht genug. Der 30-Jährige kümmert sich auch noch um einen Garten- und Landschaftsbau. Ob da überhaupt noch Zeit für eine Frau bleibt? Schließlich hat Michael auch noch eine zweijährige Tochter.

Rudi: Für Rudi müssen die Damen am weitesten reisen. Der 49-Jährige lebt dort in einer Mennoniten-Siedlung, versorgt Kälbchen und verwaltet Weideland. Er sucht eine Partnerin, „die kochen kann und einfach hübsch anzusehen und die auch mit der Arbeit auf dem Land vertraut ist“. Paraguay sollte sie eventuell auch mögen.

Sven: Der bullige Brandenburger lebt zusammen mit seinen Eltern und seiner 16-jährigen Tochter. Ihm ist gute Hausmannskost wichtig. Doch keine Sorge, darum kümmert sich die Mutti. Aber sonst hat er noch ganz bestimmte Erwartungen an seine Zukünftige: „Die Frau, die mir gefällt, muss so sein, wie Gott sie geschaffen hat: zwei Arme, zwei Beine, der Kopf oben in der Mitte der Schultern und mit den Beinen immer auf der Erde stehen. Ansonsten ist der Charakter entscheidend, sie kann ruhig Temperament haben.“

+++ „Bauer sucht Frau“ (RTL): Schock bei Dreharbeiten – Bauer von Lkw angefahren +++

Thomas H.: Mit seinen 27 Jahren ist der höfliche Haupterwerbsbauer der jüngste Landwirt in der Runde. Zusammen mit seinen Eltern Heribert und Marlies versorgt er 130 Milchkühen, 80 Kälbern, zwei Bullen, sieben Ziegen und etwa 100 Hektar Grün- und Ackerland. Für den Hof in Lohmar sucht der 27-Jährige eine liebe Frau: „Sie sollte wissen, was sie will, Spaß an ihrer Arbeit haben, auch mal diskutieren können, lachen und feiern wäre auch cool.“

Thomas W.: Schon mit drei Jahren half der heute 48-Jährige auf dem Hof seiner Eltern mit. Heute ist er seine Hauptaufgabe. Doch was für eine Frau soll auf den Hof im nordischen Niedersachsen kommen? Thomas: „Ich suche eine gleichberechtigte Partnerin. Sie soll für mich da sein, ich für sie – wir füreinander. Und sie sollte so normal-verrückt sein, wie ich es bin.“