Welt 

„Supertalent“ (RTL): Als dieser Kandidat die Bühne betritt, ist Dieter Bohlen geschockt

Supertalent (RTL): Dieter Bohlen ist beim Auftritt eines Kandidaten geradezu geschockt.
Supertalent (RTL): Dieter Bohlen ist beim Auftritt eines Kandidaten geradezu geschockt.
Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Das hat es so noch nie gegeben beim „Supertalent“. Selbst Dieter Bohlen bekommt es mit der Angst zu tun.

Es sind gefährliche Szenen, die die RTL-Zuschauer zusammenzucken lässt.

Vorsicht, nichts für schwache Nerven! Denn in der Sendung „Supertalent“ geht es am Samstagabend gefährlich zu: Ein echter Schwertschlucker riskiert auf der Bühne sein Leben.

+++ „Das Supertalent" (RTL): Kandidaten stinksauer wegen DIESER neuer Regel +++

Alle Infos zum „Supertalent“ gibt es in unserem Liveticker:

22.40 Uhr: Das war es mit der 5. Castingshow.

22.39 Uhr: Am Ende durfte noch mal ein waschechter Schwertschlucker auf die Bühne. „Ich kann das nicht allzu oft hintereinander machen“, gibt Alexandr Magala zu. „Denn jedes Mal verletze ich mich dabei ein bisschen.“

Die Jury ist baff. „Ich hab so was Gefährliches noch nie gesehen“, bestätigt Dieter Bohlen.

22.21 Uhr: Es geht aufs Ende zu: Der letzte Kandidat singt ein Lied rückwärts. Das ist einfach nur noch anstrengend.

22.08 Uhr: Es geht weiter mit einem Kandidaten aus dem Sauerland: Moisés sorgt mit einer schaurig-skurrilen Show er irritierte Blicke: „Wie ist das möglich?“ will der Pop-Titan wissen, als Moisés wiederholt seine Gliedmaßen verdreht.

21.49 Uhr: Nach dem Bärchen nun ein Mann in Bienenkostüm. Ayayay. Manuel Sass (25) aus Meinersen ist so etwas wie der Menderes vom Supertalent. Es ist schon sein fünfter Auftritt.

Und mit diesem Mal zeigt sich das ganze Niveau der RTL-Sendung. Klar, Manuels Auftritt als Biene Maja ist ähnlich dämlich wie seine Auftritte als Jesus oder sein Exen von einem Liter Cola in den Jahren davor, aber der Kandidat wirkt auch etwas einfältig und wird in der Sendung komplett bloß gestellt.

Abfällige Sprüche aus der Jury („Du könntest eine Gehwegplatte werden“ (Bohlen), „Du kannst jetzt wieder wegfliegen“ (Darnell) wird garniert von Buh-Rufen aus dem Publikum.

„Wir lassen Manuel nun runter, damit senken wir das Niveau“, kündigte Daniel Hartwig vor dem Auftritt. Bravo, RTL. Einen einfältigen Kanidaten mit stupidem Auftritt auf die Bühne zu lassen, um ihn dann durch den Fleischwolf zu drehen, spricht nicht für große Ansprüche an gelungene Samstagabend-Unterhaltung, sondern ist einfach nur erbärmlich.

21.25 Uhr: Mega-Lach-Flash bei Bruce! Der nächste Kandidat bringt Bruce völlig aus der Fassung: „Ich bin halber Grieche durch meine Mutter und halber Amerikaner durch einen sehr guten Freund meines Vaters!“

Hihi. Während bei den meisten die Mundwinkel leicht nach oben gehen, gerät Bruce völlig aus der Fassung und bekommt sich nicht mehr ein. Seine Tanz-Zauber-Nummer überzeugt die Jury auch nicht wirklich.

21.18 Uhr: „Ich mache Musik, seitdem ich sieben oder acht Jahre alt bin.“ Der leidenschaftliche Musiker Baktasch „Backy“ Negahban (36) aus Kassel berührt schon vor seinem Auftritt das Publikum. Sein älterer Bruder ist gestorben und er findet seit Jahren in der Musik Trost.

21.05 Uhr: Stehende Ovationen! Maxime Blanckeart (25) aus Belgien und sein Akrobatik-Partner Nathan Briscoe (21) begeistern die Jury dermaßen, dass es sie nicht mehr auf ihren Stühlen hält.

20.58 Uhr: Mit einer schicken Tanznummer begeistert eine Schüler-Gruppe das Publikum. Bruce, Sarah und Dieter sind erfreut. „Alle Mamis werden sich freuen...“, sagt Dieter. Dreimal ja.

20.50 Uhr: Das hat nicht gereicht... Erst „Probiers mal mit Gemütlichkeit“ dann plötzlich „O sole mio“. „Kein Supertalent“, meint Sarah. Dreimal nein. Auf einen singenden Bären war Bruce einfach nicht vorbereitet.

Der singende Bierzapfer hat die Jury nicht begeistert, dafür schafft es Daniel Hartwig, der Dieter Bohlen erst mal ein Bier bringt.

20.47 Uhr: Kennt ihr noch den Erklärbären aus der Wochenshow? Nein, der steht jetzt nicht auf der Bühne. Aber der Kandidat Thorsten (43) im Bären-Kostüm ähnelt dann doch sehr der Figur vom Markus Maria Profitlich. Aber statt zu erklären, singt der Bär.

20.31 Uhr: Wo ist da denn oben und unten? Die nächste Kandidatin ist erst 8 Jahre alt und kann sich in alle Richtungen verbiegen. Dafür gibt es nicht nur dreimal Ja, sondern auch einen kräftigen Drücker vom Poptitan.

20.23 Uhr: Die Superlatenten Partyspiel-Agenten stehen jetzt auf der Bühne. Rote Hüte, grüne Fräcke. Ist das Kunst, Zauberei? Zu Star-Wars-Musik führen zwei Männer eine sehr seltsame Nummer auf. Die Jury guckt bitterböse. „Jungs, also wirklich...“, stönt Bruce. „Ich fand das auch nicht gut“, meint Sarah. „Es gibt wenige Leute, die soetwas gut auf die Bühne bringen können, ihr gehört nicht dazu“, meint Dieter.

20.21 Uhr: ... die Nummer kam richtig gut an! „Obergeil!", urteilt Dieter. Naja, in der Show zählt halt, je irrer desto besser.

20.17 Uhr: Irrer kann eine Show wohl kaum beginnen. Ein Italiener spielt am Flügel – und plötzlich überrascht er alle mit einem sehr seltsamen Tanz.

20.05 Uhr: Kurz vor Beginn der Sendung fragen sich viele Zuschauer: Was verstört Dieter Bohlen so sehr, dass er fast von seinem Stuhl rutscht und Sarah Lombardi die Hände über dem Kopf zusammenschlägt?

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ „Das Supertalent" (RTL): Kandidaten stinksauer wegen DIESER neuer Regel +++

+++ DSDS (RTL): Eskalation im Recall-Hotel – Pietro Lombardi rastet völlig aus +++

+++ „The Voice of Germany“: Kandidat singt – plötzlich verlässt Sido die Bühne – „Halt deine Schnauze!“ +++

------------------------------------

+++ „Supertalent“: Dieter Bohlen singt selbst – aber die Zuschauer rätseln nur über diese Frage +++

Auch ein Supertalent aus NRW sorgt am Samstag für Aufsehen: Moisés Ugidos träumt davon, eines Tages ein bekannter, internationaler Showkünstler zu sein. Der 33 Jahre alte Kandidat kommt aus dem Sauerland.

Mit seiner schaurig-skurrilen Show sorgt er vor allem bei Dieter Bohlen für Überraschung.

------------------------------------

Das sind die bisherigen Gewinner des Supertalents:

  • 1. Staffel: Ricardo Marinello (31), Operngesang
  • 2. Staffel: Michael Hirte (55), Mundharmonika
  • 3. Staffel: Yvo Antoni (40) & PrimaDonna (13), Hundedressur
  • 4. Staffel: Freddy Sahin-Scholl (56), Gesang
  • 5. Staffel: Leo Rojas (27), Panflöte
  • 6. Staffel: Jean-Michel Aweh (20), Klaver und Gesang
  • 7. Staffel: Lukas Pratschker (17) & Falco (4), Hundedressur
  • 8. Staffel: Marcel Kaupp (26), Gesang
  • 9. Staffel: Jay Oh (29), Gesang
  • 10. Staffel: Angel Flukes (28), Gesang
  • 11. Staffel: Alexa Lauenburger (12), Hundedressur
  • 12. Staffel: Stevie Starr (57), Illusion

(jg/jhe)