Welt 

„Heute Show“ (ZDF) spottet über AfD – und provoziert mit Bohlen-Vergleich

„Heute Show“ (ZDF) mit Oliver Welke.
„Heute Show“ (ZDF) mit Oliver Welke.
Foto: dpa

Die Satire-Sendung „heute Show“ im ZDF hat sich nach der Wahl in Thüringen natürlich mit dem Ergebnis dieser beschäftigt. Besonders im Fokus: das gute Abschneiden der AfD, der historisch niedrige Wert der CDU und die Reaktion der Kanzlerin.

Oliver Welke nimmt wie gewohnt in der „heute Show“ im ZDF kein Blatt vor den Mund, wenn es um Björn Höcke und die AfD geht. „Der hat sich doch bestimmt schon einen neuen Führerbunker bei Ikea bestellt“, wettert der Moderator.

„Das Wunder von Bernd“ nennt Moderator Oliver Welke die 23,4 Prozent Wahlergebnis der AfD. Die Partei ist zweitstärkste Kraft nach der Linken geworden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Zahnarzt sieht Patient – dann bekommt er einen Schock

Jonathan Frakes: Das ist aus dem „X-Factor“-Moderator geworden

-------------------------------------

Gemeinsam mit dem Experten Christian Ehring überlegt Oliver Welke, ob es überhaupt noch eine gemäßigte AfD gibt, oder ob der völkische Flügel von Björn Höcke die Partei nicht längst übernommen habe.

AfD sei nicht mehr gemäßigt

Das Ergebnis: Eine gemäßigte AfD gibt es genauso wenig wie einen guten Song von Dieter Bohlen oder leckeres veganes Essen, da sind sich die beiden sicher.

Dass die CDU übrigens einen historisch niedrigen Wert hingelegt hat, scheint Angela Merkel nicht zu interessieren, vermutet Welke. Denn von der Kanzlerin ist bisher kein Sterbenswörtchen zu hören. Egal ob es um den Absturz ihrer Partei in Thüringen oder das allgemeine Beben in der CDU geht.

Angela Merkel verschwunden?

„Wo ist sie denn nur?“, ruft Oliver Welke dramatisch in die Kamera. Und diese schwenkt weg ins Publikum: Siehe da, Angela Merkel schaut gebannt zu und isst einen riesigen Eimer Popcorn.

Auch wenn das nur eine Doppelgängerin gewesen ist, die Frage nach einer Reaktion der Kanzlerin auf die derzeitigen Vorkommnisse in Deutschland kommt auch bei der Satire-Show ernsthaft auf. (fb)